Zur Navigation

Feedback, meine neue HP ist fertig [2]

11 Jörg

Zitat von Lotti
Man kann ein Script einbauen, dass Frames nachgeladen werden.

Ja, eine Anleitung gibt es z.B. auf Dr. Web:

Trickkiste - Frameset nachladen

Oder alternativ wie Lotti es beschrieben hat für jede Hauptunterseite ein eigenes Frameset basteln, und das dann verlinken

30.12.2005 18:59 | geändert: 30.12.2005 19:01

12 Moni (Gast)

Dankeschön Ihr Beiden.

Ich werde ausprobieren und überlegen was ich mache.

mfg
Moni

30.12.2005 21:21

13 Moni (Gast)

Hallo,

so nun habe ich noch eine Frage.

Ich bin am überlegen, ob ich meine HP wieder umstelle und sie wie meine erste im Tabellenformat mache...

So wäre das Bild der Tabellenhintergrund...

Jetzt habe ich gelesen, dass ich die Navi, den Kopf und Fußbereich fest pinnen kann, so dass rein von der Optik her, nur das Inhaltsfenster gescrollt wird...

Ist das möglich? Würdet Ihr wieder umstellen auf Tabelle oder Frame lassen?

Was ist Eurer Meinung nach für meine HP besser?

mfg
Moni

07.01.2006 12:53

14 Jörg

Hallo Moni,

grundsätzlich halte ich den Aufbau einer Website mithilfe von Tabellen für besser als mithilfe von Frames (noch besser ist der Einsatz von div-Layern, aber dies setzt ein gewisses Maß von Übung voraus, wenn man damit noch nicht vertraut ist).

Festpinnen kann man Seitenelemente mit der CSS-Eigenschaft position:fixed. Dies habe ich z.B. bei der Navigation auf der linken Seite angewandt. Zwar können dies fast alle neueren Browser umsetzen, der (inzwischen veraltete) Internet Explorer aber leider erst ab der kommenden Version 7. Es gibt allerdings noch eine etwas komplexere Anleitung, auch dem IE 6 und 5 die Fixierung beizubringen:

Position:fixed für fast alle Browser

Alternativ könnte man denselben Effekt aber auch dadurch erreichen, dass man dem Bereich, der beweglich sein soll, eine feste Größe sowie die CSS-Eigenschaft overflow:auto zuordnet. Dann wird ein Scrollbalken eingefügt, sobald der Inhalt größer ist als der betreffende Bereich

07.01.2006 13:39

15 Moni (Gast)

Hallo Jörg,

ja ich glaube auch, dass es mir mit Tabellen leichte fällt wie mit Frames.

Ich habe das hier gesehen:

http://aktuell.de.selfhtml.org/tippstricks/css/footer/beispiel6.htm

Ich muss dann halt alles neu machen, so dass auf jeder Site das Menü zu sehen ist und ich kann noch eine Navi nach unten setzen.

Ich weiß nur nicht, ob ich das so hin bekomme.

Soll ich die Bildgröße so beibehalten oder eher kleiner machen?

Ich habe mal was versucht:

http://www.house-of-blue-eyes.de/test.html

Jetzt müsste ich oben, unten und bei der Navi den footer noch einbauen?

mfg
Moni

07.01.2006 13:53

16 Jörg

Hallo Moni,

ja, das Beispiel auf SELFHTML past ja sehr schön :) das ist dann auch mit div-Layern realisiert, statt mit einer Tabelle

Als erstes musst du wie in der Anleitung beschrieben den Grundaufbau anlegen:


<div id="header_container">
    <!-- Hier kommt der Kopfteil rein -->
</div>

<ul id="menu">
    <!-- Hier folgt das Menü -->
</ul>

<div id="content">
    <!-- Hier folgt der Inhalt -->
</div>

<div id="footer_container">
    <div id="footer">
        <!-- Hier komm der Footer rein -->
    <div>
</div>

In die einzelnen Bereiche bringst du die betreffenden Seitenteile unter, wie in den Kommentaren beschrieben. Danach baust du das Stylesheet aus der Anleitung ein. In einem weiteren Schritt wird das CSS schließlich an dein Layout angepasst

07.01.2006 16:17

17 Moni (Gast)

Hallo Jörg,

so jetzt habe ich mich mal versucht...
ist gar nicht so einfach

http://www.house-of-blue-eyes.de/index2.html

leider habe ich in meinem Menü einen Fehler, es klappt zwar auf aber ich kann nichts auswählen bzw. es bleibt nicht stehen.

Die Überschrift bekomme ich nicht so zentriert, dass es wirklich in der Mitte ist, die Scrollbalken sind auch nicht ganz zu sehen...

Dann frage ich mich wie ich meine Fotogalerie sauber einpassen kann...

Oh weh, ich muss noch so viel lernen und habe bald keine Zeit mehr dazu...

Ich muss jetzt erst mal was essen und das neue verarbeiten.

Für Deine Hilfe und Tipps bin ich Dir sehr dankbar.

Schönen Abend
Moni

08.01.2006 18:56

18 Jörg

Hallo Moni,

welche Überschrift meinst du? "HOUSE OF BLUE EYES" erscheint bei mir in mehrerern Browsern genau in der Mitte, so wie im Aufbau von SELFHTML

Das Menü wird allerdings in verschiedenen Browsern auf unterschiedlicher Höhe angezeigt. Ich könnte mir vorstellen, dass das damit zusammenhängt, dass sowohl das Menu-CSS als auch das CSS für das neue Layout eigene Definitionen für die Einheit #menu enthalten, die sich nicht miteinander vertragen. DAher rührt womöglich auch das Problem im Internet Explorer, dass die untergeordneten Menupunkte nicht mehr angeklickt werden können. Funktioniert denn der Aufbau des neuen Layouts ohne das CSS/JavaScript des Menus?

Dann enthält der Quelltext noch einige grundsätzliche Fehler, die vielleicht auch zu den genannten Problemen beitragen, so ist z.B. kein Tag <html> aber gleich zwei mal das <head> Tag enthalten

08.01.2006 21:37

19 Moni (Gast)

Guten Morgen,

so jetzt habe ich nochmal ganz neu angefangen:

http://www.house-of-blue-eyes.de/index2.htm

Jetzt habe ich das mit dem Menü hinbekommen aber das Problem, dass es nicht fest ist.

Im Firefox passt der Header nicht, sieht verschoben aus.

Wir bekomme ich im footer mein Menü so hin wie das eigentlich sichtbare links?

mfg
Moni

09.01.2006 11:08

20 Jörg

Hallo Moni,

den Abstand des Headers bei Firefox kannst du beseitigen, indem du margin auf 0 setzt:


#header {
position:fixed;
top:0px; left:0px; right:0px;
font-size:15pt;
text-align:center;
padding:35px;
padding-bottom: 35px;
background-image: url(file:///C|/Dokumente%20und%20Einstellungen/MR/Eigene%20Dateien/DOWNLOAD/webvorlagen/footer/topO.jpg);
color: #F0C000;
margin:0;
}

Wir bekomme ich im footer mein Menü so hin wie das eigentlich sichtbare links?

Was meinst du damit - die Formatierung?

09.01.2006 11:40