Zur Navigation

Kunstgalerie-Seite | Wer riskiert einen Blick?

1 Mirchael

Hallo zusammen,

zuerst einmal ein großes Lob an dieses nette Forum, das mir immer wieder hat aushelfen können.
Ich hoffe ich werde nicht gleich wieder verjagt, handelt es sich doch bei meinem ersten Posting um eine Beurteilungsbitte. ;)

Ich habe für einen Freund in Vietnam eine kleine, simple und schlichte Seite über seine Kunstgalerie erstellt.
Ein Fehler den ich immer noch nicht ausmerzen konnte ist, dass sich das Menü leicht verschiebt, wenn man es durchläuft. (bold sei Dank)
Wohl ein Klassiker, aber ich komm nicht drauf.

http://home.arcor.de/thanhdongart
www.thanhdongart.com

Ich freue mich über Verbesserungsvorschläge und kritische Meinungen!

grüße
Michael




28.10.2005 21:22 | geändert: 28.10.2005 21:25

2 Jörg

Hallo Michael,

willkommen hier im Forum und danke für das Lob :)

Ein Fehler den ich immer noch nicht ausmerzen konnte ist, dass sich das Menü leicht verschiebt, wenn man es durchläuft. (bold sei Dank)

Ja, die Schriftstärke beeinflusst auch die Breite der Menüpunkte - um diese leichten Verschiebungen zu vermeiden, fiele mir als Lösung nur ein, den einzelnen Listenpunkten eine feste Breite zuzuweisen. Problematisch wäre dieses Vorgehen allerdings, wenn der Besucher in seinem Browser die Schriftgröße geändert hat.

Allgemein gefällt mir die Site auch von der Schlichtheit her. Zwei Punkte fielen mir auf, die aus meiner Sicht noch verbessert werden könnten:

- alle Seiten haben den gleichen title - ich würde es besser finden, wenn jede Seite entsprechend ihrem Inhalt ihren eigenen title hat

- den Bildern fehlt ein alt-Attribut - dieser (kurze) Alternativtext wird z.B. auch von Suchmaschinen ausgewertet

mfG Jörg

28.10.2005 22:26 | geändert: 28.10.2005 22:26

3 C)-(iLL@

Hi Michael,

Mal vorab: Der Gesamteindruck ist sehr ansprechend, gefällt mir gut das ganze.

dass sich das Menü leicht verschiebt

finde ich überhaupt nicht schlimm, das stört meiner Meinung nach nicht, so wie das Menü aufgebaut ist.

Ich freue mich über Verbesserungsvorschläge und kritische Meinungen!

Okay, wenn Du schon fragst... ;)
Layout: Die graue Schrift auf blauem Fensterhintergrund könnte etwas dunkler sein, so ließe sich der Text leichter lesen.
Beim Kontaktformular sollte die Schriftart der Textarea vielleicht dem Rest des Formulars angepasst werden.
Code: gib der Webseite einen gültigen Doctype.

Sonst - Schöne Arbeit!

28.10.2005 23:24 | geändert: 28.10.2005 23:26

4 Mirchael

Wow. Vielen dank euch Beiden für die flotte Rückmeldung. Freut mich, dass meine erste Internetarbeit wohl recht gut geklappt hat.
Habe mich sogleich mal ein wenig schlau über eure Vorschläge gemacht und gleich noch ein paar Fragen parat.

- Muss ich den Doctype auf jeder einzelnen html Seite angeben, oder genügt ein Eintrag in der index.html?

- Inwiefern unterscheidet sich denn die Schriftart der Textarea vom Rest bzw. sollte ich diese extra definieren?

- Die Galeriebilder lasse ich über eine extra html Seite in ein Frame laden (auch der Beschreibung wegen). Gibt es dafür eine "elegantere" Lösung, oder wird das in der Praxis so angewandt?

Auf die Titles habe ich leider keinen Einfluss, da meine Seite über eine Frame-Weiterleitung (united domains) läuft bei der man kurioserweise einen Title definieren muss.
Url-Hiding wäre noch die Alternative zur unschönen offenen Weiterleitung, jedoch scheint mir das die Seite ziemlich auszubremsen (Seitenaufruf über united domains Server?).

schönes Wochenende Euch
Michael

29.10.2005 03:39

5 Jörg

- Muss ich den Doctype auf jeder einzelnen html Seite angeben, oder genügt ein Eintrag in der index.html?

Ersteres, jede Seite hat ihr eigenes Doctype.

- Inwiefern unterscheidet sich denn die Schriftart der Textarea vom Rest bzw. sollte ich diese extra definieren?

Die Browser zeigen für textarea eine gesonderte Schriftart gegenüber anderen Bereichen (also auch input Feldern), deswegen muss diese extra definiert werden, wenn sie in den Eingabebereichen gleich ausschauen soll

- Die Galeriebilder lasse ich über eine extra html Seite in ein Frame laden (auch der Beschreibung wegen). Gibt es dafür eine "elegantere" Lösung, oder wird das in der Praxis so angewandt?

Alternativ könntest du Bild und Beschreibung auch direkt in die Seite integrieren? Bei Frames und Iframes besteht u.a. das Problem, dass Suchmaschinen die Frames einzeln indizieren, d.h. dass von Suchmaschinen kommenden Besuchern die Navigation fehlt

Auf die Titles habe ich leider keinen Einfluss, da meine Seite über eine Frame-Weiterleitung (united domains) läuft bei der man kurioserweise einen Title definieren muss.

Ich bezog mich auf die Seiten, die ohne Frameset unter home.arcor.de zu erreichen sind. Auch diese werden z.B. von den Suchmaschinen indiziert, und die titles der Einzelframes sind dann auf den Suchergebnisseiten zu sehen

mfG Jörg

29.10.2005 10:58

6 Mirchael

Danke nochmals für die flotte Rückmeldung (meine ist leider weniger Flott).

Anbei gleich noch eine Frage – hoffentlich keine Tabufrage.
In diesem Fall war die Internetpräsentation reine Freundschaftsarbeit, aber mich würde dennoch interessieren wieviel man für solch eine recht schlichte Seite verlangen könnte.
Auch als Orientierung um meine Arbeit einschätzen zu können.
Und wie lange würde ein "Jörg" dafür brauchen? ;)

Freue mich wie immer über ehrliche Meinungen.

schönes Wochenende
Michael

05.11.2005 22:53

7 Jörg

Hallo Michael,

tabu sind deine Fragen nicht, aber ich tue mich bei solchen Einschätzungen selbst immer etwas schwer, und hoffe deswegen einfach mal, dass morgen jemand anderes noch konkreter etwas dazu schreiben kann ;) Ganz allgemein kann man vielleicht noch sagen: wenn du das Erstellen einer Website als Hobby betreibst, ist dies noch etwas anderes, als wenn du dies irgendwann professionell betreiben möchtest: im ersteren Fall gibt es nach unten keine Grenze, im zweiteren Fall musst du deinen Stundensatz so kalkulieren, dass du damit (als Freiberufler / Gewerbetreibender, incl. Steuern, Sozialbeiträgen, Unkosten) über die Runden kommst, und dementsprechende Preise verlangen.

Ansonsten kannst du deinen Freund auch noch fragen, wieviel ihm diese Site wert gewesen wäre, wenn er sie bei jemand anders in Auftrag gegeben hätte

mfG Jörg

06.11.2005 02:22

8 Lotti

Hallo Michael!

Also ich hab mal geguckt. Da ich eigentlich auch nur was für Freunde mache und das auch kostenlos, kann ich dir da keine super Antwort zu geben, aber ich kann mal schätzen.

Also:
Grundkonzept, Absprachen mit dem Auftraggeber, Skizzen = 1 Tag
Kommt aber auf den Auftraggeber an, das kann auch ne ganze Woche werden.
Grundlayout nebst Style-sheets = 1 Tag
Pro Seite ohne Textherstellung: Bei deiner Textmenge etwa 10 Minuten
Für alle Seiten nochmal was umformatieren und abändern oder verschieben oder so: 2 Stunden
Grafiken: Pro Grafik 20 - 100 Euro, je nachdem wie viel Arbeit drin steckt, ob man das Bild in digitaler Form bekam etc.

Formular: 100 - 150 Euro

So mal als Gober Schätzwert. Noch einen Tag dranhängen für eventuell auftretende Probleme.

Alle Preisangaben sind letztes Jahr von mir mal im Internet recherchiert worden, weil ich auch mal eine HP schätzen lassen musste.

Die Arbeitsstunde wird mit zwischen 50 und 150 Euro gerechnet.

Der reelle Preis der dann dafür bezahlt wird, liegt meist viel tiefer. Wenn du sowas privat machst, bekommst du natürlich viel weniger dafür, als eine Firma und meist hängt das, wie Jörg auch so schön sagt, davon ab in welchem Verhältnis man zu den Leuten steht.

Liebe Grüsse

Lotti

06.11.2005 12:41

9 Mirchael

Dankeschön für die Infos. Bringt mich schon mal weiter bei der Einschätzung. :)

lg
Michael

07.11.2005 21:35

Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren