Zur Navigation

Buchverkauf über Websites

1 Martin

Hallo,
nach fast 10 Monaten (ich hab alles selbst gemacht) ist jetzt endlich mein Buch fertig. Es passt thematisch zu meinen Websites, vor allem aber zu einer. Das Buch will ich jetzt über meine Sites verkaufen. Wie stelle ich das marketing- und seotechnisch am günstigsten an? Einfach auf allen Sites und allen Unterseiten an prominenter Stelle gleich oben einen Hinweis plazieren, mit Link zur Leseprobe?

Ich will eine größere Leseprobe zur Verfügung stellen. Damit G Text erhält, dachte ich an normale HTML-Seiten, kein pdf (oder zusätzlich).
Vielleicht gleich einen Blog daraus machen und als Onsite-Blog in der am besten passenden Site einbinden? Oder besser eine eigene Site/Blog für das Buch?
Ein einfaches Bestellformular brauche ich auch noch. Der Versand erfolgt über die Druckerei, die von mir eine Bestellung/Rechnung erhalten.

Vielleicht hat der eine oder andere mit so etwas schon Erfahrungen gemacht. Ich habe keine Vorstellung davon, wie viele potentielle Käufer direkt über Sumas zu mir finden können, wenn ich unter "Buch" plus "KW1/2" (Teil des Titels oder Untertitels bzw. in der Leseprobe) weiter vorne zu finden bin. Vermutlich gelten hier auch keine anderen Rankingregeln als sonst...

Von Google Books eingescannt und überall kostenlos zu lesen will ich nicht sein.

Martin

17.02.2010 12:13 | geändert: 17.02.2010 12:14

2 Rudy

Verlässt Du Dich denn ganz auf die Website als Vertriebsweg? Hast Du denn jetzt schon halbwegs genug Traffic, dass das lohnenswert erscheint? Sonst wäre gezielte Werbung wahrscheinlich erfolgversprechender als nur auf SEO zu setzen.

Persönlich kaufe ich Bücher nicht über Suchmaschinen, sondern in Online-Stores. Kannst Du es denn nicht über diesen Weg (z.B. Amazon) versuchen?

17.02.2010 19:12

3 Martin

Allein darauf verlassen kann ich mich nicht, aber es ist das erste und wichtigste für mich, weil ich immerhin ein paar hundert Besucher am Tag habe. O.K., für euch ist das nicht viel, aber es sind gute Texte auf meinen Sites, für die ich viel positives Feedback erhalte und die natürlich auch Werbung für das Buch darstellen: Wer gute Website-Texte macht, der kann auch ein gutes Buch schreiben - werden hoffentlich viele denken.

Es geht mir ja nicht nur um Käufer direkt über G, sondern auch um das "Wie", also wie ich das Buch auf den Websites für andere Besucher präsentiere. Eigene Website, Subdomain oder nur Unterseite, evtl. ein Blog; wie stelle ich die Leseprobe zur Verfügung (pdf/hmtl-Seiten). Usw.

Amazon kommt auch, wahrscheinlich über den Marketplace, bei Advantage kassiert Amazon satte 50% und verlangt eine USt-ID-Nummer.

Martin

17.02.2010 20:57

4 Jörg

Ich würde die Leseproben dort verlinken, wo du ein Thema anreißt, welches du in deinem Buch detaillierter ausführst (z.B. "in meinem Buch XY habe ich dieses Thema weiter vertieft, siehe hierzu auch diese Leseprobe".) Von der Leseprobe würde ich die übrigen Leseproben sowie das Bestell-Formular verlinken.

17.02.2010 21:16

Beitrag schreiben (als Gast)

Beim Verfassen des Beitrages bitte die Forenregeln beachten.





[BBCode-Hilfe]