Zur Navigation

MS detektiert XP-Versionen auf "Echtheit"

1 Mario

Wer seit einigen Tagen mit Popups von MS bombardiert wird wegen XP-Kopien, der kann die lästigen Popups mit ein paar Handgriffen unterdrücken. Die wichtigsten Downloads werden trotzdem noch geliefert.

LG von Mario

08.07.2006 19:41 | geändert: 09.07.2006 08:08

2 Rudy

Popups von MS? Updatest Du etwa mit dem IE oder kommen die von anderswo her?

08.07.2006 21:12

3 Mario

MS benachrichtigt seit ein paar Tagen alle XP-Betreiber ohne erworbene Lizenz. Das Dumme nur, dass es viele Dell-User betrifft, die die XP-Software ja beim Kauf rechtlich erworben haben. Ein autom. Download und schon bist Du registriert. Falls Du noch nichts von dieser MS-Attake gehört haben solltest, wart's ab es wird noch lauter werden. Bei einem meiner Dell hat's auf jeden Fall schon eingeschlagen, obschon die Software werkseitig installiert wurde. Abhilfe gibt's aber über die Registry und über die Löschung einer .exe im Windows/sys32 Ordner. Dann meldet das System nix mehr an Mutti MS und die Popperei hört auf :)

LG von Mario

09.07.2006 00:19 | geändert: 09.07.2006 08:17

4 Mario

eben steht wieder der gleiche Download zur Installation an:

Download KB905474
http://www.microsoft.com/genuine/downloads/WhyValidate.aspx

MS versucht nun offenbar schon wieder den Plunder zu installieren. Hat also bemerkt, dass der erste wieder entfernt wurde. Nun aber ist die autom. Installation ausgeschaltet.

LG von Mario

09.07.2006 00:35 | geändert: 09.07.2006 08:47

5 Rudy

Bei der automatischen Installation kann man ja die Komponenten wählen, die man haben möchte, außer man klickt unachtsam auf 'jetzt Installieren'. Wird da der o.g. Plunder aufgelistet und lässt sich überspringen oder schleicht sich der gleich der versteckten Registrierung hinterrücks ein? >> Ist also das Abschalten der automatischen Installation der einzige Weg, die Popperei zu verhindern?

09.07.2006 11:54 | geändert: 09.07.2006 11:54

Beitrag schreiben (als Gast)





[BBCode-Hilfe]