Zur Navigation

Quelltextbereinigung

1 sandmann

Hallo,

da sich auf meine Anzeige in der Rubrik Kleinanzeigen leider niemand gemeldet hat, hier noch ein Versuch.
Einige von Euch haben bemerkt, daß der Quelltext von meiner Site
www.webfantastic.de
bis zu 70 Fehler aufweist. Ist wohl wichtig für die Suchmaschine! In welcher Datei steht der Text? In der Index.php, oder wo? Ich kenne mich leider damit noch nicht aus.
Kann mir einer mit viel Geduld und Schritt für Schritt Erklärungen eine Hilfestellung geben?
Es gibt Programme, die die Fehler selbstständig korrigieren sollen. Ist denen zu vertrauen?

Bin gespannt.

Grüße

Sandmann

08.02.2007 21:29

2 Rudy

Fang am besten damit an, die Zeile 'PC, Internet,' im <head> zu löschen, Text hat dort nichts zu suchen.

Die meisten Fehler sind die Links, welche ein unkodiertes & enthalten. Beispiel:

http://webmasterplan.com/click.asp?ref=315183&site=1719&type=b7&bnb=7

sollte sein:

http://webmasterplan.com/click.asp?ref=315183&amp;site=1719&amp;type=b7&amp;bnb=7

Klingt einfach, aber ich denke, dass das schwierig wird zu ändern, weil die Links wohl entweder von extern kommen oder vom CMS generiert werden.

there is no attribute "..." .Das verwendete Attribut, z.B. 'target=' in Links (das den Browser anweist, in einem neuen Fenster zu öffnen) ist mit dem aktuellen <doctype> xhtml1.1 nicht erlaubt. Diese Attribute solltest Du löschen oder mit CSS umsetzen, wenn Du die Seite valide willst. Beispiel: <a href="..." target='_blank'></a> wird zu <a href="..."></a>

Der Fehler 'OMITTAG NO was specified.' weist darauf hin, dass Elemente in XHTML ohne schließenden Tag mit /> finalisiert werden müssen, nicht nur mit >. Beispiel: <br> ist falsch, <br /> ist richtig.

'end tag for element "..." which is not open.
' sagt, dass ein schließender Tag, z.B. </span> im Quelltext ist, der kein öffnendes Tag, z.B. <span> hat. Entferne in diesem Fall das schließende Tag </span>, da es sowieso nicht offen ist.

'element "..." undefined' : Das Element ist nicht erlaubt. Lösche das Element oder verwende ein anderes. Beispiel: <center></center> gibt es nicht in XHTML1.1 - für die Ausrichtung wird css verwendet - <div style="text-align:center"></div> wäre zirka das gleiche, aber dafür valide.

Das gescheiteste für die Seite wäre wohl ein anderer Doctype, den aktuellen verdient der Code gar nicht.

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">


wäre in diesem Fall wohl angebrachter.

08.02.2007 21:52 | geändert: 08.02.2007 22:03

3 Elvis


Zitat von Rudy
Das gescheiteste für die Seite wäre wohl ein anderer Doctype, den aktuellen verdient der Code gar nicht.

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">


wäre in diesem Fall wohl angebrachter.
Jein! Wenn 90% des Codes in HTML geschrieben wurde, dann sollte man eigentlich HTML für den Doctype wählen. Da aber XHTML 1.0 der derzeitige Standard ist (auch wenn sich das noch nicht wirklich rumgesprochen hat), sollte bei der Fehlerbereinigung am besten gleich auf XHTML umgestellt werden. Wer es sich zutraut und noch zukunftsfähiger werden will nimmt gleich noch die Variante strict.

Bei (X)HTML helfen folgende Validatoren:
Validome
W3C

Bei XHTML hilft ausserdem noch:
HTML Tidy (ist eventuell noch nicht ganz ausgereift)

Ich bin nicht böse, ich bin nur missverstanden....

08.02.2007 23:42

4 Jörg

Zitat von sandmann
In welcher Datei steht der Text? In der Index.php, oder wo?

Da es sich um ein CMS handelt, möglicherweise in einer Template-Datei - schau mal, ob es dort ein Verzeichnis oder eine Datei mit einem Bestandteil template im Namen gibt. Ansonsten: wo / wie hast du den Textabschnitt "PC, Internet, Hosting, ..." eingefügt?

09.02.2007 12:35

5 Rudy

Zitat von Elvis
Jein!
Ich schlug deshalb einen loose-Doctype vor, weil noch veraltete Elemente wie <center> im Code vorkommen. Wer weiß, was das CMS sonst noch so generiert, wenn die Seite ausgebaut wird.
Der saubere Weg wäre natürlich generell immer XHTML Strict, und bitte tabellenlos :)

09.02.2007 21:24

6 Elvis

Naja, von der Verarbeitung von CMS habsch keine Ahnung, deshalb kann ich jetzt nicht fachgerecht antworten. Nur ein Beispiel aus meiner Tanzschulzeit....
Oft haben wir anfänglich neue Tänze oder später Figuren über einen Hilfsschritt gelernt. Manchmal war es ganz schön schwierig den ersten Ansatz wieder raus zu bekommen. Das sollte bei einer späteren Umstellung auf XHTML nach der Bereinigung aber kein Problem darstellen.

Ich bin nicht böse, ich bin nur missverstanden....

10.02.2007 03:15

Beitrag schreiben (als Gast)





[BBCode-Hilfe]