Zur Navigation

träge Demokratie, die gut aufpassen sollte.

1 Mario

wie dumm ist eigentlich die westliche Welt? Was immer gesagt und getan wird, die muslimische Welt will es falsch verstehen und reagiert sofort beleidigt. Analphabeten sind halt einfach zu führen und die Presse in diesen Ländern hat zu schreiben was die Regierung gerne lesen möchte. Sie leben vom Erzählenhören. Ranghohe, sogenannte Zentralpräsidenten lesen nicht erst den Text des Papstes sorgfältig durch, sondern reissen ihre Klappe auf und geben wieder was sie von irgend einem Spinner gehört haben. Bis die Politiker, in den sogenannten westlichen Demokratien, richtig verstehen und reagieren, herrschen hierzulande längst andere im Untergrund. Selber schuld kann man da nur sagen. Wenigstens die Presse ist sich mehr oder weniger einig, vielleicht ein kleiner Lichtblick.

LG von Mario

17.09.2006 16:25

2 Jörg

Ich denke, auch im Westen wird nur eine Minderheit derjenigen, die sich in dieser Sache ein Urteil erlauben, den Kontext nachgelesen haben, in welchem Papst Benedikt das Zitat geäußert hatte. Den relevanten Auszug kann man bei SPON nachlesen:

Auszüge aus der Papst-Rede

Die evangelische Kirche ist übrigens nicht so kleinlaut wie wie die katholische Kirche. Zitat der Bischöfin der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche in Hannover, Margot Kässmann vor einem halben Jahr nach den teils gewalttätigen Demonstationen vieler Moslems wegen der Mohammed-Karikaturen:

Der Islam müsste sich der Frage stellen, was es denn eigentlich bedeutet, wenn diese Religion immer mehr mit Terror gleichgesetzt wird. Das ist doch auch ein Vorwurf, der ernst genommen werden muss. [...] Eigentlich müssten Muslime dagegen aufbegehren, dass in ihrem Namen Gewalt verübt wird. Aber im Moment bestätigen sie ja die Karikatur.

Quelle: Gewaltfreie Wut von Margot Kässmann

17.09.2006 17:32 | geändert: 17.09.2006 17:38

3 Mario

die muslimischen Obrigkeiten sind offenbar nicht daran interessiert, ihren Gäubigern das zu vermitteln was der Papst sagte und auch meinte. Ich empfinde es auch als kleinlaut, sich für die eigenen Worte auch noch zu rechtferigen. Genau das wollen sie hören. Nachdem ihnen der Papst die Hand reichte, wollen sie diese abhacken. Ganz dreist verlangen sie nach weiteren Entschuldigungen. Der Vatikan hat Schwäche gezeigt und genau auf das haben sie gewartet.

LG von Mario

17.09.2006 18:18

4 Mario

und so nimmt auch diese Geschichte seinen Lauf:

Eine irakische Extremistengruppe unter Führung der Al-Kaida hat als Vergeltung für die jüngsten Aussagen den Papstes einen Krieg gegen Christen angekündigt.

n-TV schreibt




LG von Mario

18.09.2006 14:40

Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren