Zur Navigation

Übernahme von Daten und Bildern von einem Portal ohne eine Genehmigung.

1 krieger98

Ich habe auf dem folgenden Portal ein Profil-Bild von mir und Daten von meiner Webseite sowie Videos von YouTube entdeckt. Für die Übernahme und Veröffentlichung gibt es von mir keine Genehmigung. Habe das Portal ein Email geschickt mit der Aufforderung alles sofort zu löschen. Bisher gibt es von deren Seite keine Reaktion. Das Portal hat seinen Sitz in Indonesien. Da kommt man wahrscheinlich auch mit einem Rechtsanwalt nicht daran. Was würdet Ihr vorschlagen?
http://www.yiflix.com/channel/u4uq5su0t5fKvqWtsM_SlMy1kaPPpLiX/k.-h_krieger.html

23.10.2016 19:45

2 Jörg

Naja, wenn du da anwaltlich nicht dran kommst, wirst du da wohl nichts machen können.

Du kannst vielleicht noch versuchen, den Inhalt aus den Suchergebisseiten von Google entfernen zu lassen, so dass die Seite darüber nicht mehr gefunden wird (Stichwort "Google DMCA") - aber k.A. inwieweit sowas Aussicht auf Erfolg hat

https://support.google.com/legal/troubleshooter/1114905?hl=de

24.10.2016 09:28 | geändert: 24.10.2016 09:33

1 Forenmitglied fand diesen Beitrag gut

3 krieger98

Zitat von Jörg
Naja, wenn du da anwaltlich nicht dran kommst, wirst du da wohl nichts machen können.

Du kannst vielleicht noch versuchen, den Inhalt aus den Suchergebisseiten von Google entfernen zu lassen, so dass die Seite darüber nicht mehr gefunden wird (Stichwort "Google DMCA") - aber k.A. inwieweit sowas Aussicht auf Erfolg hat

https://support.google.com/legal/troubleshooter/1114905?hl=de

Danke!
Ich werde es mal versuchen.

24.10.2016 12:57

4 Kokarde

Hi Krieger98

Also, Du könntest, so viel ich weiß, die Videos sperren, dass müsste irgendwo in Youtube gehen, wenn die von deinem Account dort sind.
Ggf. einfach erst mal die öffentliche Freigabe raus nehmen und denen somit den Brei verderben.

Du könntest jetzt natürlich voll auf die Kacke hauen und in die Botschaft latschen mit allen Unterlagen und Screen-Shoots und dort bitten dass die das doch regeln mögen bzw. nachfragen, wie man das rechtlich in Indien machen kann. Sicherlich gibt es Anwaltsbüros die Auslandsvertretungen in Indien haben.

Ich sehe das als eine Art Clone, wie es viele im Internet gibt, die sich der Masse an Youtube-Daten bedienen, was ja wiederum zum Vorteil sein kann, wenn die User auf deinen Account gehen :))

Auch könntest Du Youtube selbst darüber informieren, die werden da schon was dagegen tun, ist ja schliesslich Ihre Butter die vom Brot genommen wird.

CU

24.10.2016 14:33

5 krieger98

Ich habe Youtube informiert bin mal gespannt ob die was unternehme.

24.10.2016 14:51

6 krieger98

Zitat von krieger98
Ich habe Youtube informiert bin mal gespannt ob die was unternehme.
Ich habe bisher nichts von Youtube gehört. Ich war heute nochmal auf der Webseite:
http://www.yiflix.com/channel/u4uq5su0t5fKvqWtsM_SlMy1kaPPpLiX/k.-h_krieger.html
Obwohl die Einstellungen auf Youtube ja die Folgenden sind:
a) Video nur auf monetarisierten Plattformen bereitstellen
b) Einbetten nicht zulassen
werden die Videos dort abgespielt und gezeigt. Offensichtlich hat man die Videos jetzt runtergeladen sonst wäre das nicht möglich. Bis vor einigen Tagen kam die Fehlermeldung "Videos können nur auf Youtube" wiedergegeben werden da vom Rechtsinhaber gesperrt.
Was tun????

01.11.2016 20:16 | geändert: 01.11.2016 20:17

7 Jörg

Offensichtlich hat man die Videos jetzt runtergeladen

Schau nicht so aus - das Video wird über ein Iframe von www.youtube.com geladen:

<iframe src="https://www.youtube.com/embed/EL0Ekgeba24?html5=1&amp;rel=0&amp;enablejsapi=1&amp;showinfo=0&amp;iv_load_policy=3&amp;modestbranding=0&amp;autohide=1&amp;fs=1" frameborder="0" style="margin-bottom:5px; max-width: 100%;" allowfullscreen=""></iframe>

Vielleicht nochmal bei Youtube nachfragen?

01.11.2016 20:32

8 krieger98

Zitat von Jörg
Offensichtlich hat man die Videos jetzt runtergeladen

Schau nicht so aus - das Video wird über ein Iframe von www.youtube.com geladen:

<iframe src="https://www.youtube.com/embed/EL0Ekgeba24?html5=1&amp;rel=0&amp;enablejsapi=1&amp;showinfo=0&amp;iv_load_policy=3&amp;modestbranding=0&amp;autohide=1&amp;fs=1" frameborder="0" style="margin-bottom:5px; max-width: 100%;" allowfullscreen=""></iframe>

Vielleicht nochmal bei Youtube nachfragen?

Das ist eigentlich nicht möglich da am "Einbetten erlaubt" kein Haken ist.

01.11.2016 22:57

9 Jörg

Jetzt erscheint wieder die Meldung, dass das Video vom Rechteinhaber deaktiviert wurde

02.11.2016 09:42

10 krieger98

Zitat von Jörg
Jetzt erscheint wieder die Meldung, dass das Video vom Rechteinhaber deaktiviert wurde

Das ist aber schon rätselhaft. bei mir erscheint die Meldung auch.

02.11.2016 11:24