Zur Navigation

Umlautdomains: Vor- und Nachteile ...?

1 lizzy

Hallo Jörg,

Ich bin Besitzerin der beiden Domains:

http://www.xn--1a-fahrradanhnger-2qb.de und
http://www.1a-fahrradanhaenger.de

Als ich vor gut einem Jahr die Idee zu einem neuen Shop-Projekt hatte, sicherte ich mir zunächst nur die Umlautdomain, in dem Glauben, dass es aus SEO-Sicht von Vorteil wäre, das keyword "fahrradanhänger" in dem URL abzubilden. Meine Überlegung war, dass nach "fahrradanhänger" wesentlich häufiger gesucht wird, als nach "fahrradanhaenger", und dieser Umstand, der Umlautdomain seotechnisch wohlmöglich einen leichten Vorteil verschafft.
Nun gut, mittlerweile habe ich einiges darüber gelesen und kann wohl feststellen, dass dem nicht so ist und auch nicht sein wird. So sind Umlautdomains wohl nachwievor eher mit Nachteilen behaftet, wie auch in einem recht informativen Blogartikel zu diesem Thema geschrieben wurde (ich habe hier auch um Ratschlag gebeten, nur leider erhielt ich bis heute keine Antwort :-().

Ich möchte dieses Problem gern nochmal hier posten, da ich weiß, hier bestimmt eine kompetente Antwort zu erhalten. Insbesondere bei .htaccess-Fragen warst Du mir immer eine große Hilfe.

Als ich also unter der Umlautdomain meine Vorab-Site einrichtete (immer noch aktuell), musste ich schnell feststellen, dass die Einrichtung eines Mail-Postfaches unter dieser Domain nicht klappte. Daraufhin sicherte ich mir auch die umlautfreie Domain und bin nun darüber mailtechnisch erreichbar. Eine Weiterleitung der umlautfreien Domain auf die Umlautdomain habe ich beim Provider eingerichtet.

Obwohl noch quasi unverlinkt und mit bescheidenem Content, rankt die Site mit fast allen Seiten recht gut und generiert schon einige Aufrufe mit deutlich wachsender Tendenz.

Da ich in den nächsten Wochen den Shop installieren möchte stellt sich nun die Frage: Wie am besten?
Soll ich auf die umlautfreie Domain umsatteln und die im obigen Blog-Artikel genannte .htaccess-Lösung beherzigen und alles auf die umlautfreie Domain umleiten. Oder kann ich das auch mit der Umlautdomain machen. Was wäre in meinem Fall die geeignetste Lösung? Gibt es noch andere Dinge, die in meinem konkreten Fall ratsam wären?

Über Deine (Eure) Hilfe möchte ich mich schon jetzt bedanken!

Liebe Grüße
Kristina

21.04.2010 21:31

2 Jörg

Einige der Nachteile der Umlautdomains, welche in dem verlinkten Blog aufgezählt werden, würde ich zumindest zum Teil mit einem Fragezeichen versehen. Ich denke z.B. nicht, das Google nicht mit den Umlauten umgehen kann, und dass der Pagerank nicht angezeigt wird, kann daran liegen, dass nur für den Punycode der Pagerank-Wert zurückgegeben wird (ich hatte das mal vor ein paar Jahren getestet, siehe diesen Thread). Und der IE6 hat im deutschsprachigen Raum (auf den es hier ja ankommt) wohl inzwischen im Schnitt einen Marktanteil von unter 5%, mit fallender Tendenz - als "unglaublich viel" würde ich das nicht bezeichnen. Die Suchmaschinen verlinken die Umlautdomains aber auch mit dem Punycode, so dass auch der IE6 über die Suchergebnisseiten auf diese Domains gelangt.

Aber ein paar Nachteile gibt es natürlich schon. Einer der in dem Blogbeitrag nicht aufgezählt wurde: Umlautdomains werden in einigen Foren, Blogs etc. im Gegensatz zu "normalen" Domains nicht automatisch verlinkt und manchmal werden die Umlaute falsch codiert (z.B. mit einem "ouml;" für ö), so dass die URL ungültig ist.

Wenn du diese Nachteile ausschalten willst, kannst du wie in dem Blog vorgeschlagen, die Umlautdomain mit einem Status Code 301 auf die -ae- Domain weiterleiten

21.04.2010 22:34 | geändert: 21.04.2010 22:58

3 lizzy

Hallo Jörg,

vielen Dank für Deine Antwort - ich denke, dann werde ich wohl am besten auf die -ae- Variante umziehen ...! Nachteile ergeben sich dadurch ja nicht, wenn ich Dich richtig verstanden habe.

Beste Grüße
Kristina

22.04.2010 08:59

4 Jörg

Wenn die Weiterleitung den Status Code 301 verwendet, sollten mittelfristig keien Nachteile im Suchmaschinenranking entstehen - kurzfristig kann es zu einem temporären Abfall des Rankings kommen, bis die Suchmaschinen die Domains neu zugeordnet haben

22.04.2010 13:55

Beitrag schreiben (als Gast)

Beim Verfassen des Beitrages bitte die Forenregeln beachten.





[BBCode-Hilfe]