Zur Navigation

Umleitunge nach Abstrafung

1 Michaela (Gast)

Hallo,

ich habe eine Webseite die abgestraft wurde, da habe ich es über die Jahre wohl ein bischen übertrieben. Nun möchte ich die User die noch auf diese Seite kommen, und es sind ein paar Hundert am Tag, auf die neue - nicht abgestrafte - weiterleiten.

Wie mache ich das am sichersten ? Über einen Linkverweis ? 302 oder 301 per htaccess ?
Jemand eine Idee ?

Gruss
michaela

13.01.2014 12:14

2 Jörg

Eine abgestrafte Seite würde ich nicht serverseitig weiterleiten. Ein Link ist denke ich ungefährlicher. Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, dass da nichts abfärben kann, kannst du über ein Redirect-Script verlinken, welches du in der robots.txt sperrst.

13.01.2014 12:42

3 Michaela (Gast)

Hm..

daran hatte ich auch schon gedacht, aber ist sowas nicht aufzufinden ? Und wie müsste man sowas anstellen ?

Und das sich diese seltsame suchmaschine google an robots.txt hält weiss auch niemand.. lach

gruss
michaela

13.01.2014 13:10

4 Jörg

Einfach eine Datei redirect.php mit folgendem Inhalt anlegen:

<?php header("Location: http://www.example.com/"); ?>

... und diese verlinken:

<a href="redirect.php">Neue Seite</a>

... und in der robots.txt:

User-agent: *
Disallow: /redirect.php

Und das sich diese seltsame suchmaschine google an robots.txt hält weiss auch niemand

Das würde sehr schnell bekannt werden, wenn der Googlebot sich nicht daran hält

Ein Google-Mitarbeiter kann dem Link natürlich genauso folgen, wie ein normaler Besucher

Ansonsten wäre es wohl am einfachsten, die Seite direkt aber mit einem "nofollow" zu verlinken:

<a href="http://www.example.com/" rel="nofollow">Neue Seite</a>

13.01.2014 13:39

5 MIchaela (Gast)

Guten Morgen,

danke für den Tip, aber kann ich nicht die redirect.php mit einem nofollow verbinden ?

gruss
michaela

14.01.2014 06:22

6 AndreasK

Hallo,

Da sind die Meinungen verschieden. Ich würde allerdings die 301 Weiterleitung nehmen. Ob das für Google gut ist weiß ich allerdings nicht. Da wäre eine normale weiterleitung via PHP oder JS vielleicht besser aber seo mäßig wirst Du hier wohl wenig freude haben da die ganzen unterseiten dann eigentlich nicht so ranken werden wie gewünscht.

Grüße

Andreas

Do it dont try it


[Edit Jörg: Link entfernt]

19.01.2014 16:26 | geändert von Jörg: 19.01.2014 17:32

7 Jörg

Zitat von MIchaela
danke für den Tip, aber kann ich nicht die redirect.php mit einem nofollow verbinden ?

Ja, das kannst du natürlich auch - das wäre dann "doppelt" abgesichert

19.01.2014 17:31

8 Jörg

Zitat von AndreasK
Ich würde allerdings die 301 Weiterleitung nehmen. Ob das für Google gut ist weiß ich allerdings nicht.

Das ist schon recht sportlich, so etwas zu empfehlen, ohne die Auswirkungen zu kennen ;). Mit einer 301 wird ja ein Bonus in Form von PageRank vererbt. Bei einer bestraften Seite gibt es da nichts zu vererben. Möglicherweise passiert da auch gar nichts, aber ich würde es halt nicht riskieren wollen, dass da ein Malus vererbt wird.

19.01.2014 17:36 | geändert: 19.01.2014 17:36

9 Käptn Blaubär

Hallo,

was Google anbelangt:

Mit einer 301-Weiterleitung werden alle Eigenschaften (gute wie schlechte) von der Weiterleitungsquelle auf das Weiterleitungsziel übertragen. Einschließlich gutem oder schlechtem Linkprofil.

Mit einer 302-Weiterleitung werden die Eigenschaften des Weiterleitungsziels der Weiterleitungsquelle zugeordnet. Wenn über ein Script weitergeleitet wird, und wenn dieses Script in der robots.txt gesperrt ist, tritt dieser Hijacking-Effekt nicht auf.

19.01.2014 22:00

1 Forenmitglied fand diesen Beitrag gut

... 1 Monat später ...

10 User 1673 (Ex-Mitglied)

Die heutige SEO ist wie als Spiel mit dem Feuer. Ein Fehler kann Ihre Website beschädigen. Eine Idee können Sie Ihre Website beliebt. Ich habe immer darüber verwirrt.

wie auch immer, ich habe eine quistien basierend auf der Post. Ist google zählen meine Verbindung, wenn ich Link refference oder redirrect Technik? Kann ich meine Keyword aktualisieren, indem Sie diese stratagy? Ich denke, es ist wertlos.

12.03.2014 09:28