Zur Navigation

Ungewollte Weiterleitung auf andere Domain ...

1 lizzy

Liebes Forum,
Hallo Jörg,

so merkwürdig der Titel anmutet, so seltsam ist mir auch zumute. Seit zwei Stunden suche ich die Ursache für eine Weiterleitung, die ich nicht veranlasst habe (zumindest nicht bewusst ...) und die ich gerne wieder loswerden würde ... - habt Ihr/ hast Du vielleicht einen goldenen Tipp?

Folgendes hat sich zugetragen:

Unter der Domain www.abc.de hatte ich bis vor wenigen Stunden ein sogenanntes Test-Blog für mich betrieben, lediglich um Sachen zu testen. Dieses Test-Blog hatte ich verzeichnisgeschützt im Ordner "test_blog", eine Ebene unter dem Rootverzeichnis abgelegt. Die Domain www.abc.de hat direkt auf dieses Verzeichnis gezeigt, alles klappte einwandfrei - so weit, so gut.

Nun wollte ich heute die Domain www.abc.de wieder freigeben, um sie anderweitig zu nutzen und statt dessen eine bisher nicht genutzte Domain www.123.de für meinen Test-Blog nutzen.
Also, gedacht - getan, habe ich bei meinem Provider 1&1 die Zugangs- /Verzeichniseinstellungen entsprechend modifiziert: www.123.de zeigt jetzt auf das Verzeichnis "test_blog" und www.abc.de habe ich quasi wieder freigestellt (/.).

Dass, was nun allerdings passiert, verstehe ich nicht - rufe ich die neue Domain www.123.de auf, kommt das Abfragefenster:
http://www.123.de verlangt einen Benutzernamen und ein Passwort. Ausgabe der Website: "Access for /test_blog"
Wenn ich dann die Daten eingebe und bestätige, leitet er unmittelbar weiter auf www.abc.de und wirft einen 403er aus.
Lasse ich die alte Domain nun auch wieder auf den "test_blog" zeigen, bekomme ich das Abfragefenster zweimal hintereinander - Meinen Test-Blog kann ich somit z.Zt. nur unter der alten Domain erreichen ...!?!

Komisch, dachte ich mir und nahm erstmal die .htaccess per ftp vom Server – doch nichts passierte – die Umleitung blieb merkwürdigerweise!!!
Nun dachte ich mir, dann muss die Umleitung wohl irgendwo in den Blog-Dateien zu finden sein, obwohl ich nichts davon angefasst hatte. Zur Vergewisserung nannte ich die index.php (Wordpress-Blog) um in inde.php und griff dann über www.123.de zu – und siehe da: der 403er kam nun ohne Umleitung. Also suchte ich akribisch nach der Umleitung, fand aber rein gar nichts in den Dateien.

Dann warf ich nochmals einen Blick auf meine alte .htaccess und mir fiel auf, dass da folgendes stand:

AuthType Basic
AuthName "Access for /abc.de" 
AuthUserFile /kunden/homepages/3/d12345678/htpasswd
require user lizzy

Anstatt des Verzeichnisnamens hatte ich also den Domainnamen bei „Access for …“ angegeben!

Liegt hier die Ursache für mein Problem? Oder mach’ ich was anderes falsch bzw. übersehe es?

Über Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Liebe Grüße,
Lizzy

07.01.2010 22:06

2 Jörg

Nun dachte ich mir, dann muss die Umleitung wohl irgendwo in den Blog-Dateien zu finden sein, obwohl ich nichts davon angefasst hatte. Zur Vergewisserung nannte ich die index.php (Wordpress-Blog) um in inde.php und griff dann über www.123.de zu – und siehe da: der 403er kam nun ohne Umleitung. Also suchte ich akribisch nach der Umleitung, fand aber rein gar nichts in den Dateien.

Ja, diese Weiterleitung wird wohl von Wordpress verursacht. Du kannst im Adminbereich von Wordpress die Domain einstellen, unter der das Blog installiert ist.

Anstatt des Verzeichnisnamens hatte ich also den Domainnamen bei „Access for …“ angegeben!

Liegt hier die Ursache für mein Problem? Oder mach’ ich was anderes falsch bzw. übersehe es?

Der String hinter AuthName ist nur eine Art Titel, welcher in der Passwortabfrage angezeigt wird, und der beliebig benannt werden kann

07.01.2010 23:55 | geändert: 07.01.2010 23:56

3 lizzy (Gast)

Hallo Jörg,

Du hast natürlich vollkommen recht - die fehlende Änderung im Adminbereich von Wordpress war der Grund.
Wie war das noch mit den Bäumen und dem Wald ...

Vielen Dank für Deine Hilfe und liebe Grüße,
Lizzy

08.01.2010 01:10

Beitrag schreiben (als Gast)

Beim Verfassen des Beitrages bitte die Forenregeln beachten.





[BBCode-Hilfe]