Zur Navigation

Userdir ohne Tilde

1 Torsten (Gast)

Hallo, ich habe auf meinem CentOS einen Apache2 eingerichtet. UserDir ist aktiviert und funtkioniert auch. Sobald ich also http://meinServer/~Benutzer1 eingebe, nutzt er das Verzeichnis /home/Benutzer1/public_html

Jetzt meine Frage, wie ist es möglich, dass der Zugriff auch ohne das ~ vor dem Benutzernamen funktioniert, also auch z.B. mit http://meinServer/Benutzer1 ?

Mir fällt jetzt ad hoc auch keine andere Variante ein, um bei der Engabe des Benutzernamens per mod_rewrite ein ~ davor zu setzen. Leider habe ich keine Ahnung wie...

22.09.2008 19:49

2 Jörg

Hallo Torsten,

in der Apache-Dokumentation ist ein Verfahren beschrieben, mit AliasMatch die Benutzerverzeichnisse ohne Tilde zugängig zu machen:

Some people find the "~" symbol (which is often encoded on the web as %7e) to be awkward and prefer to use an alternate string to represent user directories. This functionality is not supported by mod_userdir. However, if users' home directories are structured in a regular way, then it is possible to use the AliasMatch directive to achieve the desired effect. For example, to make http://www.example.com/upages/user/file.html map to /home/user/public_html/file.html, use the following AliasMatch directive:
AliasMatch ^/upages/([^/]*)/?(.*) /home/$1/public_html/$2

Quelle: http://httpd.apache.org/docs/1.3/urlmapping.html#user

In dem Beispiel wird von einem übergeordnteten Verzeichnis "upages" in der URL ausgegangen. Bei deiner Variante http://www.example.com/user/file.html darf es keine Unterverzeichnisse im Domainroot geben, da diese sonst auch auf ein home Verzeichnis gemappt werden

22.09.2008 20:23 | geändert: 22.09.2008 20:24

Beitrag schreiben (als Gast)

Beim Verfassen des Beitrages bitte die Forenregeln beachten.





[BBCode-Hilfe]