Zur Navigation

Vermeidung von "Doppelabstimmungen"

1 Marcel (Gast)

Guten Abend

So langsam komme ich an einen Punkt an dem ich PHP verstehe und immer mehr an Erfahrungspunkten und Logik sammle.
Bisher habe ich schon einige CMS, Gästebücher etc. programmiert. Dabei habe ich mich weniger mit einfachen Dingen wie Counter mit IP-Sperre etc. befasst. Dies möchte ich nun nachholen und bevor ich anfangen kann, stellt sich mir schon eine Frage:
Welche ist die sicherste Möglichkeit zum Unterdrucken, z. B. von mehreren Abstimmungen bei einem Bewertungssystem. Bekannt sind mir bisher eine IP-Sperre und das Setzen von Cookies bzw. Sessions.
Welche Varianten nutzt Ihr und welche haltet Ihr für die Sicherste und gleichzeitig Sinnvollste?

Ich freue mich über jede Meinung. :)

08.04.2006 18:58

2 Jörg

Hallo Marcel,

die sicherste, allerdings auch recht aufwendige Variante ist es wohl, die Abstimmung nur nach Registrierung zu ermöglichen, wobei nur eine Registrierung pro Email möglich ist, und über die Email auch verifiziert wird. Dazu benötigt man ein Login-Script, und auch eine Userdatenbank - oder man schließt das ganze an ein System mit bereits vorhandenen Useraccounts an. Auch dann ist eine Doppelabstimmung natürlich nicht ausgeschlossen, nur der Aufwand zu tricksen sehr viel höher: es reicht nicht, den Cookie zu löschen oder sich neu einzuwählen - man benötigt für jede Abstimmung eine neue Emailadresse. Für ein Standalone-Script ist so ein Verfahren womöglich aber auch schon wieder zu aufwendig - auch aus Sicht der User

08.04.2006 19:17 | geändert: 08.04.2006 19:18

3 Marcel (Gast)

Ja. An eine Registrierung habe ich ich auch schon gedacht. Es ist nicht so, dass ich sowas nicht könnte, doch passt es bei meinem "Projekt" leider nicht sehr gut.
Und zwar sollen "meine Besucher" die Möglichkeit bekommen bereits freigeschaltete Tipps mit Sternen zu bewerten (1-10). Da ich eher nicht mit sehr vielen Registrierten rechne, halte ich nichts von dieser Variante.
Zumal eine Registrierung bei z. B. einem Besuchercounter total schwachsinnig wäre. :P

Was verstehst/versteht du/man unter einem "Standalone-Script"?

08.04.2006 19:29

4 C)-(iLL@

Was verstehst/versteht du/man unter einem "Standalone-Script"?
Eine einzelne Skript-Datei / Skript-Verbund, welcher nur einen Teil der gesamten Seite ausmacht und 'für sich selbst' steht, also ein unabhängiges Modul ist, das auch in eine andere Seite eingebunden werden könnte.

Es wäre nicht mehr Standalone, wenn Du Teile davon, wie z.B. die Registrierung, in Dein Gesamtsystem integrieren und nur registrierten und eingelogten Usern die Abstimmung zulassen würdest. Dann wäre es fest mit Deinem System verknüpft.

Alle anderen Lösungen sind allerdings sehr unsicher, die IP-Sperre ist sogar oft nicht anwendbar (man denke an Intranets, welche über einen Webserver auf das Internet zugreifen, z.B. in Schulen).

08.04.2006 21:41

Beitrag schreiben (als Gast)





[BBCode-Hilfe]