Zur Navigation

Weitergabe von IP-Adresse bei Nutzung einer API (von Drittperson)

1 Andy (Gast)

Hallo Jörg,

du hattest mir schon einmal super weiter geholfen. Da dachte ich mir, dass ich nochmals deinen Rat ersuchen sollte :-)

Wie du sicherlich auch schon mitbekommen hast, soll ja am 25. Mai die neue DSGVO in Kraft treten. Dies wird wohl oder übel die Mehrheit aller Webmaster treffen in Bezug auf Datensammlung und die Weitergabe.

Jetzt stelle ich mir die Frage, wenn ich eine Webseite betreibe mit Anschluss an eine API (sagen wir mal z.B. Amazon) und ich lade mit Hilfe dieser API Bilder, um diese auf meiner Seite darzustellen. Wird dann die IP-Adresse meiner Besucher an die Quelle weitergeleitet?

Ich glaube nämlich nicht, da ja eine API die Schnittstelle zweier Parteien ist. Also ein Werkzeug um Inhalte auf meiner Seite darzustellen. Wenn jetzt ein Besucher kommt und meine Seite läd, (wieso) wird dann seine IP-Weitergeleitet?

Das selbe Prinzip könnte man auch auf die Google Fonts anwenden. Wenn ich diese extern einbinde und ein Besucher kommt auf meine Seite und läd diese. Wird da ebenfalls seine IP weitergegeben?

19.03.2018 07:43

2 Jörg

Es kommt auf die API, ob diese browser- oder serverseitig genutzt wird.

Jetzt stelle ich mir die Frage, wenn ich eine Webseite betreibe mit Anschluss an eine API (sagen wir mal z.B. Amazon) und ich lade mit Hilfe dieser API Bilder, um diese auf meiner Seite darzustellen.

Wie werden die Bilder geladen?

a) es wird ein JavaScript in den HTML-Code eingebunden, welches die Bilder lädt

b) die Bilder werden durch ein PHP-Script auf den eigenen Server geladen und erst dann in die Seite eingebunden

Im Falle von a) übermittelt der Browsers des Besuchers beim Abruf des JavaScripts die IP-Adresse. Im Fall von b) übermittelt dein Server beim Herunterladen der Bilder seine IP-Adresse.

Oder anders formuliert: sobald im HTML-Code JavaScripte, CSS-Dateien oder Bilder von fremden Servern eingebunden sind, übermittelt der Browser seine IP-Adresse dorthin. Andernfalls wüssten die angefragten Server ja nicht, wohin die Dateien gesendet werden sollen. Überprüfen lässt sich dies am besten mit den Entwicklertools der Browser (z.B. Netzwerkanalyse von Firefox Inspektor), womit dann auch indirekte Aufrufe erfasst werden.

19.03.2018 09:24

3 Andy (Gast)

Okay. Also lag ich doch falsch.

Wenn es auf meinem Server liegt (Bilder, Fonts etc.) wird keine IP übermittelt, dass war mir klar, ich ging aber davon aus, dass wenn ich die Bilder über die API lade, um diese dann meinen Besuchern zu präsentieren, das nur meine IP übermittelt wird und nicht die der Besucher.

Das könnte dann ja am 25. Mai eine kleine Katastrophe für viele Seitenbereiber werden.

Aber gut, vielen Dank. Hast mir erstmal geholfen :-)

19.03.2018 18:38

4 Mujo12

Ja, Jörg hat recht. "Es kommt auf die API, ob diese browser- oder serverseitig genutzt wird."

04.04.2018 10:15

Beitrag schreiben (als Gast)





[BBCode-Hilfe]