Zur Navigation

301 redirect mit htaccess

1 AskeT

Hallo Forum, Hallo Jörg,

Ich habe eine Frage zu 301-Weiterleitungen mittels htaccess

Funktioniert es, wenn ich für eine verschobene Seite eine Zeile nach untenstehendem Muster in die htaccess einfüge?:

Redirect permanent /kreuz-otter.html http://www.meinedomain.tld/schlangen/giftige/kreuzotter.html

In dem Beispiel ist Hintergrund des Redirects zu erkennen: Verzeichnisstruktur und Dateinamen der Seite haben sich geändert und Google soll diese übernehmen und (wenn möglich) auch den PR der Seite mit übergeben.

Die betreffende htaccess ist jetzt rund 8 kB groß. Wird die htaccess bei jedem Aufruf jeder Unterseite neu eingelesen und - falls ja - erhöht das nicht die Ladezeiten? Empfiehlt sich eine andere Lösung?

Würde mich über etwas Hilfestellung sehr freuen.

Gruß
AskeT

13.03.2005 02:01 | geändert: 13.03.2005 04:07

2 Jörg

Ich nehme an, die .htaccess liegt im obersten Verzeichnis, dann wird der Server diese bei jedem Aufruf komplett einlesen, das erhöht natürlich schon etwas die Serverlast. Gibt es denn Performance-Probleme? Bei Abakus habe ich noch folgenden Thread gefunden: .htaccess und Performance


unsere aktuelle .htaccess hat 'stolze' 69 KB, weil da die ganzen einzelnen Redirects für die Dateien drin sind, deren Namen sich geändert haben plus ca 100 Mod_Rewrite-Regeln

--> keine Performance-Probleme bei ca. 400.000 Seitenabrufen pro Monat.

Ansonsten: wenn sich über Mod_Rewrite keine Regeln definieren lassen, bliebe noch als Alternative eine Weiterleitung über PHP zu realisieren, in die alten Dateien kommt dann folgender PHP Code:


<?php 
header("HTTP/1.1 301 Moved Permanently"); 
header("Location: http://www.meinedomain.tld/schlangen/giftige/kreuzotter.html"); 
header("Connection: close"); 
?>

... jeweils mit der passenden URL. Damit der PHP-Code in den .html Dateien bearbeitet wird, müsste dann je nach Serverkonfiguration entweder noch folgende Anweisung in die .htaccess:


AddType x-mapp-php4 .html

... oder diese Variante:


AddType application/x-httpd-php .html

Nachteile bei dieser Weiterleitung wären, dass du dann wahrscheinlich ne Menge Arbeit hast bei der Erstellung der Dateien, und dass alle .html Dateien durch den PHP-Parser geschickt werden, letzteres sollte aber bezogen auf die Perfomance nicht groß ins Gewicht fallen

13.03.2005 09:28

3 AskeT

Hallo Jörg,

Ich Danke Dir erst einmal für Deine Hinweise. Ich habe das alles mal getestet, die rules laufen einwandfrei. PHP scheidet allerdings aus, da auf dem betreffenden Webspace nicht ausführbar.

Ich tricke vorerst noch umher und melde mich wieder...

Gruß
AskeT

14.03.2005 01:13

Beitrag schreiben (als Gast)





[BBCode-Hilfe]