Zur Navigation

AdSense-Banner wird im Quellcode nicht angezeigt

1 AndiN

Hallo Jörg,
ich habe ein sehr komisches Phänomen bei AdSense. Ich binde auf einer Website drei Anzeigenblöcke ein. Angezeigt wird allerdings nur einer.

Interessanterweise wird bei den anderen beiden Anzeigen im Quellcode auch der Code für den Anzeigenblock nicht angezeigt. Fast so als würde Google den Code unsichtbar machen. Soweit ich weiß darf ich ja aber mehrere Anzeigenblöcke pro Website anzeigen. Ich binde allle drei Blöcke in DIVs ein. Alle drei Anzeigen sind Banner-Anzeigen.

Hast du da spontan eine Idee?

07.04.2012 15:44

2 Jörg

Wie bindest du den Code den ein - hartkodiert oder dynamisch über PHP? falls letzteres: könnte da was schiefgelaufen sein?

Browserseitig könnte das Fehlen der betreffenden Codeabschnitte dadurch verursacht sein, dass der Browser eine veraltete Version der Seite aus seinem Cache holt oder dass irgendeine Browsererweiterung da reinpfuscht (sowas hatte ich schonmal).

Oder ein Proxy / eine Firewall / ein Werbeblocker, der / die hier vorfiltert...

07.04.2012 16:04

3 AndiN

Ich schreibe den Code hart in die Seite rein dort wo er angezeigt werden soll.
Wenn ich in den JS-Code von dem betreffenden AdSense-Anschnitt ein alert("x"); reinsetze wird dieses Alert lustigerweise aufgerufen.

Beispiel:

<script type="text/javascript"><!--
alert("x");
google_ad_client = "ca-pub-XXX";
/* Home-Banner */
google_ad_slot = "XXX";
google_ad_width = 120;
google_ad_height = 600;
//-->
</script>
<script type="text/javascript" src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js"></script>


Browser-Erweitrung, Firewall, etc. denke ich nicht, da ein Banner ja funktioniert.

07.04.2012 16:07 | geändert: 07.04.2012 16:08

4 Jörg

Also Google kann die HTML-Seite nicht manipulieren, die geht ja direkt vom Server an den Browser. Erst die show_ads.js holt sich der Browser vom Google-Server. Wenn Code in der Quelltextanzeige des Browsers fehlt, wird denke ich auf Clientseite irgendwo gefiltert. Ich würde mal mit anderen Browsern testen - besteht das Problem dort auch?

07.04.2012 16:13

5 AndiN

Das Problem besteht bei allen aktuellen Browsern (FF, IE, Opera, Safari, Chrome). Bei z.B. dem Chrome ist sichergestellt, dass ich auf der Seite noch nie gewesen bin.

07.04.2012 16:17

6 Jörg

Und bei allen fehlt in der Quelltextanzeige der betreffende Codeabschnitt?

Irgendwo zwischen dem Webserver und deinem Rechner muss die Seite dann ja gefiltert worden sein.

07.04.2012 16:25

7 AndiN

Genau, aber es fehlt eben nicht überall sondern nur an bestimmten Stellen.

07.04.2012 16:35

8 Jörg

Ich würde die Seite mal testweise im Opera Turbo-Modus aufrufen. Dabei wird diese über einen Proxy von Opera geladen. Wenn das Problem dort nicht besteht, filtert möglicherweise dein ISP.

Ansonsten wäre es vielleicht hilfreich, wenn man sich die Seite mal direkt anschauen könnte. Du kannst mir die URL auch zumailen, falls du diese nicht öffentlich machen möchtest.

07.04.2012 16:45 | geändert: 07.04.2012 16:46

9 AndiN

Siehe Email.

07.04.2012 16:54

10 Jörg

Ich sehe da auch nur einen Adsense-Block im Quelltext.

Da die Seite PHP generiert ist, würde ich noch überprüfen, ob sich der fehlende Adsense-Code vielleicht in einem if-else Code-Block befindet, der nicht ausgeführt wird

07.04.2012 17:28