Zur Navigation

Dateien ohne Endung mit PHP parsen und Xhtml oder Html Heade

1 Marco (Gast)

Hallo

ich habe eine kleine Idee (bzw. schon umgesetzt) und wollte euch fragen was Ihr davon haltet.

Also ich habe eine Datei erstellt ohne Dateiendung diese soll durch den PHP parsen und Xhtml 1.0 oder Html 4.01 gesendet werden so meine Idee.

So hab ich mir das PHP script von dieser Seite http://keystonewebsites.com/articles/mime_type.php geholt Menü per php include eingefügt codiert und alles hochgeladen

in die .htaccess
DefaultType application/x-httpd-php
DirectoryIndex index
AddDefaultCharset utf-8
z.B wenn man andere Dateien noch hat die man ja nicht durch den php parsen jagen will
AddType text/css;charset=utf-8 css
AddType text/plain;charset=utf-8 txt
AddType text/html;charset=utf-8 html
.gif´s und so weiter...
erstellt und hochgeladen

Und siehe da Firefox stellt alles richtig da bekommt xhtml+xml serviert, und der IE text/html

Aber bitte fragt mich nicht was mir das bringt ich weißes selbst nicht.

Weiß vielleicht jemand eine bessere Lösung, da der DefaultType ja nicht umbedingt für dieses benützt werden sollte, Aber eigentlich ist es ja egal da der Apache bei Dateien und endungen die er nicht kennt eine 404 ausgibt bei mir zumindest

Mich würde natürlich jetzt intressieren was Ihr dazu sagt, vergessen? löschen? quatsch?

Danke

Marco

08.08.2007 02:15

2 Jörg

Hallo Marco,

wenn eine Datei als application/xhtml+xml ausgeliefert wird, dann verhält sich Firefox folgendermaßen:

1. er rendert die Seite im Full Standards Mode, der sich noch ein wenig vom Almost Standards Mode unterscheidet.

2. die Seite wird nicht von einem SGML-, sondern von einem XML-Parser verarbeitet. Ist das XHTML fehlerhaft, so gibt der Browser eine Fehlermeldung aus, statt die Seite anzuzeigen. In etwa so verhalten sich auch andere moderne Browser (z.B. Opera). Der IE kann mit diesem Mime-Type nichts anfangen und möchte die Datei downloaden (deswegen die Content Negotiation in dem von dir eingebauten Code)

Mozilla selbst rät aber noch von application/xhtml+xml ab, da ein "incremental display" für diesen Mime Type erst ab Firefox 3 möglich ist:

http://www.mozilla.org/docs/web-developer/faq.html#accept

Ich selbst verwende diesen Mime-Type aber bei der Erstellung von XHTML-Seiten - so dass mir der Browser beim Coden Fehler anzeigt

08.08.2007 09:21 | geändert: 08.08.2007 09:22

3 Christian (Gast)

Ich selbst verwende diesen Mime-Type aber bei der Erstellung von XHTML-Seiten - so dass mir der Browser beim Coden Fehler anzeigt

Jörg welchen Browser nimmst du zum Testen? Hat der einen validen XML Parser?

Was ich weiß hat z.B. der Firefox/Mozilla keinen validen

Christian

09.08.2007 22:50

4 Rudy

Jörg ist Opera Fan, ich vermute mal kühn das ist dann der Browser seiner Wahl. Wo hast Du denn gelesen, dass Fx's XML-Parser nicht valide ist?

10.08.2007 00:02

5 Jörg

Ja, in erster Linie mit Opera, daneben aber auch mit Firefox, dem IE und Konqueror. Die Content Negotiation sorgt dafür, dass die Browser mit einem ihren Fähigkeiten entsprechenden Content-Type bedient werden

Eine richtige XML-Valdierung ersetzt dies wohl nicht, aber es ist schon recht praktisch, wenn man bei groben Fehlern gleich angemeckert wird

10.08.2007 07:32

6 dominic (Gast)

Eure Vorschläge mit Datei ohne Endung etc fuinktionieren alle!
Herzlichen Dank

Euer dominic

04.04.2008 17:51

Beitrag schreiben (als Gast)

Beim Verfassen des Beitrages bitte die Forenregeln beachten.





[BBCode-Hilfe]