Zur Navigation

PHP in .html Dateien

1 Jörg

Ab und an kommt man in die Situation, dass man - z.B. für Includes - PHP in Dateien einsetzen möchte, die die Dateiendung .htm oder .html aufweisen. Nun könnte man alle Dateien umbenennen, eleganter ist es aber, den Apache Webserver anzuweisen, Dateien auch mit anderen Endungen vor der Ausgabe an den Client durch den PHP Parser zu schicken. Je nach Konfiguration muss dazu eine der beiden folgenden Anweisungen in die .htaccess:


AddType x-mapp-php4 .html .htm


AddType application/x-httpd-php .html .htm

Das funktioniert natürlich auch mit anderen Dateiendungen, wie z.B. .xml

08.06.2005 22:43

2 Sven

da muss ich aber widersprechen ^^ wenn man dies macht und man hat ein web mit vielen zugriffen, kann dies die performance des apachen ganz gut in den keller ziehen. weil je nachdem wie man php im apache eingebunden hat benötigt jeder request dann die php enginge. sprich jedes html dokument wird vor der ausgabe an den php parser geschickt. für php-cgi zb. würde dann jedesmal ein prozess laufen für jede einzelne html datei. für "kleine" webs macht dies bestimmt nichts aus. verlangsamt aber auch da die auslieferung.

09.06.2005 17:36

3 Jörg

Ich hatte an den Fall gedacht, dass PHP für den Großteil der .html Seiten benötigt wird, aber da hat du recht, das hätte ich besser noch dazu schreiben sollen ;) natürlich muss man berücksichtigen, dass dann ausnahmlos alle .html Dateien durch den Parser geschickt werden. Die Größe des Webs ist dabei aber gar nicht mal so ausschlaggebend - sondern mehr der prozentuale Anteil der Dateien, für die PHP wirklich benötigt wird? also wenn man für 90% der .html Dateien PHP benötigt, wäre der von mir vorgeschlagene Weg akzeptabel, denke ich?

09.06.2005 17:48 | geändert: 09.06.2005 17:49

4 Sven

Jo sicher bei 90% auf jedenfall :) wenn es aber dann nciht geschickter wäre per mod_rewrite auf php zu wechseln ^^. Das ist dann aber geschmackssache denke ich.

worüber ich mir bisher noch gedanken gemacht habe (wird offtopic) wie verhalten sich die proxys eigentlich bei den "html" foren? cachen die bis zum umfallen oder wie geht es? bei "squid" zb kann man einstellen das php files die ein ? oder & in der url haben immer frisch geholt werden und alle html files X stunden gecached werden. weis gar nicht ob das probleme macht.

09.06.2005 17:54

5 Jörg

Ja, mod_rewrite ist dann auch nochmal eine Möglichkeit.

Mit einem Proxy gab's hier schon mal Probleme:

Proxy-Problem

vielleicht lag's auch an den .html Endungen, wäre 'ne Möglichkeit

09.06.2005 19:01

... 6 Jahre und 1 Monat später ...

6 Daniel (Gast)

geht so oder so...

31.07.2011 12:25

... 2 Monate später ...

7 janm (Gast)

Warum nicht einfach ein bisschen umbenennnen und die Tastaturtasten Strg und V ausnuddeln?

21.10.2011 20:05

Beitrag schreiben (als Gast)





[BBCode-Hilfe]