Zur Navigation

Dreamweaver codeänderung automatisch?

1 inca

hallo, ich mal wieder, anscheinend ein hoffnungsloser fall:-(( aber ich hoffe, ihr könnt mir helfen. wir sind doch gerade dabei uns mit diesem css anzufreunden, aber irgendwas scheine ich jetzt irgendwo verstellt zu haben, immer wenn ich ne seite auch nur aufmache, ändert es den code...und zwar macht es "/" an stellen wo diese nicht sein dürfen....statt z.b. <br> steht dann da:<br/> und ich muss dann jedesmal das ganze dokument überarbeiten und diese / löschen. was kann das sein ? ich möchte keine seiten ins netz stellen, die nicht valide sind (ehrgeiz) aber dies nervt doch ganz schön......
danke schonmal für hilfe
lg inca

20.01.2006 08:15

2 Jörg

Hallo inca,

ganz am Anfang des HTML-Quelltextes steht eine Doctype-Angabe, in der die HTML-Version mitgeteilt wird, die verwendet wird. Wenn dort XHTML angegeben wird, dann müssen alle einteiligen Tags (<br>, <hr>, <meta> etc.) mit einem / am Ende geschlossen werden (<br />, <hr /> etc.). Ich nehme an, dein Programm hat das <br> automatisch in ein <br /> verwandelt, da in der Doctype-Angabe eine XHTML-Version angegeben ist? Für XHTML ist <br /> valide, nicht valide wäre dort ein <br> (welches in einfachem HTML verwendet wird)

20.01.2006 08:42

3 inca

hallo jörg,
mein doctype:
<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
bin ratlos.......was kann ich tun ?
wenn ich es abgeändert habe, ist es valide:-)
nur, ich muss es jedesmal ändern......
es fragt auch jedesmal nach "änderung speichern", obwohl ich das doku nur aufmache !
lg inca

20.01.2006 09:01 | geändert: 20.01.2006 09:05

4 Jörg

Und welches Programm bewirkt diese Änderungen? Vielleicht kannst du dort einstellen, ob HTML oder XHTML verwendet wird (ansonsten solltest du dir eine Alternative suchen).

Oder noch eine Möglichkeit: erscheinen die <br />s bei Ausgabe eines PHP-Scriptes? die PHP-Funktion nl2br() erzeugt ab PHP 4.0.5 die XHTML-Variante <br />

20.01.2006 09:13

5 inca

hallo jörg, erstmal danke für deine schnelle hilfe.....ich habe dreamweaver 8, war auch alles ok, bis ich mit diesem css anfing zu probieren...aber ich kann nicht finden, wo man da evtl. was einstellen könnte.....na ja, muss halt suchen......

lg inca

20.01.2006 09:18

6 Jörg

Ich habe den Titel mal angepasst, vielleicht weiß ja jemand, der Dreamweaver benutzt, etwas dazu zu schreiben.

Möglichherweise setzt Dreamweaver bei CSS XHTML voraus? dann sollte es allerdings auch gleich den Doctype ändern, und nicht nur die <br> Tags.

20.01.2006 09:49

7 inca

hei again,

und was soll ich jetzt tun ? würde es helfen, die zeile
<style type="text/css">
rauszunehmen und ccs zu deaktivieren ? wenigstens bis man weiss was es ist ? oder soll ich versuchen die seiten wieder auf xhtml umzubiegen ? was wahrscheinlich ne schweinearbeit wäre.....aber hilft ja nix
lg inca

20.01.2006 09:57

8 Jörg

Irgendwo kann man in Dreamweaver sicher einstellen, ob HTML oder XHTML für ein Dokument verwendet werden soll, vielleicht auch noch welche Version? Was ist denn dort für das betreffende Dokument angegeben? Vielleicht ist das ja aus irgendeinem Grund auf XHTML verstellt worden, und du kannst es manuell zurück auf HTML stellen.

CSS funktioniert mit HTML wie mit XHTML, und so ein hochgelobtes Programm wie der Dreamweaver sollte damit eigentlich klarkommen.

Falls man dem Dreamweaver das Umändern der <br> Tags nicht irgendwie abgewöhnen kann, wäre der Umstieg auf XHTML dem Verzicht auf CSS vorzuziehen (zugleich würde ich mich in so einem Fall aber auch nach einer Alternative für Dreamweaver umschauen)

20.01.2006 10:14

9 inca

hallo jörg,
ich habe eben probiert, die index seite wieder auf xhtml zu bringen, und es hat geklappt. so wie es ausschaut, ändert er jetzt nix am code wenn ich die datei öffne. ich werde jetzt halt alle seiten überarbeiten.....ist nicht soviel.......das krieg ich hin
danke nochmals
lg caro

20.01.2006 10:26

10 Jörg

Wenn es kein großer Umstand war :) CSS arbeitet mit XHTML noch ein klein wenig besser zusammen als mit HTML, von daher kommt sogar noch etwas Gutes raus aus dem Umstand, dass Dreamweaver bei HTML solche Probleme bereitet hat ;)

20.01.2006 10:38