Zur Navigation

.htaccess Umleiten Hauptdomain-alt auf Unterseite-neu / Neulingsfrage [2]

11 mary.mandolin

Es kam Rückmeldung der Agentur:

ohne mod_rewrite würde das gesamte System nicht funktionieren.

Die htaccess ist die Grundsteuerungsdatei des Systems. Daher muss mit dieser vorsichtig umgegangen werden..

Bei Weiterleitungen kommt eigentlich immer diese Datei zum Einsatz.

Aber es sind nun mal nicht alle möglich.

Dein Code RewriteRule ^$ https://www.hauptdomain.de/unterseite-microsite [R=301,L]
z.B. würde die gesamte Seite (und alle Domains) auf die Unterseite lenken.

Alle uns bekannten Varianten haben wir erfolglos ausprobiert.

¯|_(ツ)_|¯

08.01.2021 13:49

12 Jörg

Dein Code RewriteRule ^$ https://www.hauptdomain.de/unterseite-microsite [R=301,L]
z.B. würde die gesamte Seite (und alle Domains) auf die Unterseite lenken.

Dann sind die Wurzelverzeichnisse der Domains nicht getrennt, wie ich das schon in Beitrag 2 gemutmaßt habe. Aber selbst das sollte kein unüberwindbares Problem darstellen. In so einem Fall gibt man mittels einer RewriteCond an, für welche Domain die betreffenden Regel gelten soll:

RewriteCond %{HTTP_HOST} microsite\.de$
RewriteRule ^$ https://www.hauptdomain.de/unterseite-microsite [R=301,L]

Dieser Regelsatz sollte dabei möglichst weit oben in der .htaccess Datei stehen.

Kann natürlich sein, dass noch andere Rewrites dazwischenfunken. Die einfachste Lösung wäre es dann, microsite.de ein eigenes Wurzelverzeichnis (DocumentRoot-Verzeichnis) zuzuordnen, so dass sie über eine eigene .htaccess Datei verfügt, deren Code sich nicht auf andere Domains auswirkt.

08.01.2021 14:34 | geändert: 08.01.2021 14:35

13 mary.mandolin

Zitat von Jörg
Dein Code RewriteRule ^$ https://www.hauptdomain.de/unterseite-microsite [R=301,L]
z.B. würde die gesamte Seite (und alle Domains) auf die Unterseite lenken.

Dann sind die Wurzelverzeichnisse der Domains nicht getrennt, wie ich das schon in Beitrag 2 gemutmaßt habe. Aber selbst das sollte kein unüberwindbares Problem darstellen. In so einem Fall gibt man mittels einer RewriteCond an, für welche Domain die betreffenden Regel gelten soll:

RewriteCond %{HTTP_HOST} microsite\.de$
RewriteRule ^$ https://www.hauptdomain.de/unterseite-microsite [R=301,L]

Dieser Regelsatz sollte dabei möglichst weit oben in der .htaccess Datei stehen.

Kann natürlich sein, dass noch andere Rewrites dazwischenfunken. Die einfachste Lösung wäre es dann, microsite.de ein eigenes Wurzelverzeichnis (DocumentRoot-Verzeichnis) zuzuordnen, so dass sie über eine eigene .htaccess Datei verfügt, deren Code sich nicht auf andere Domains auswirkt.


Aber sind es nicht ohnehin zwei Wurzelverzeichnisse, wenn es sich um zwei voneinander unabhängige Domains handelt? Die Microsite wird nämlich in einem anderen Typo3 gepflegt, zu dem wir als Admin der Hauptdomain keinen Zugriff haben.

08.01.2021 14:55

14 Jörg

Aber sind es nicht ohnehin zwei Wurzelverzeichnisse, wenn es sich um zwei voneinander unabhängige Domains handelt?

Nicht zwangsläufig. Manchmal erfolgt eine (inhaltliche) Trennung über die .htaccess Datei, manchmal über das CMS und manchmal erfolgt überhaupt keine Trennung, so dass die Domains den gleichen Inhalt anzeigen. Manchmal liegt ein Wurzelverzeichnis innerhalb eines anderen, auch das kann Probleme verursachen.

Die Microsite wird nämlich in einem anderen Typo3 gepflegt, zu dem wir als Admin der Hauptdomain keinen Zugriff haben.

Und wie erfolgt dann die Weiterleitung von dort? der Code in Beitrag 9 war ja für die Datei www.microsite.de/.htaccess bestimmt.

08.01.2021 16:03

15 mary.mandolin

Und wie erfolgt dann die Weiterleitung von dort? der Code in Beitrag 9 war ja für die Datei www.microsite.de/.htaccess bestimmt.

Die Agentur verwaltet beide Domains, wir haben nur Zugang zu dem Typo3 der Hauptdomain. Ursprünglich hatten wir auch mal zum CMS der Microsite Zugang, allerdings können wir seltsamerweise nicht mehr zugreifen, ohne dass sich die Agentur den Grund erklären könnte (mysteriööös).

11.01.2021 13:48

Beitrag schreiben (als Gast)

Die Antwort wird nach der Überprüfung durch einen Moderator freigeschaltet.





[BBCode-Hilfe]