Zur Navigation

Link prefetching

1 Mario

Hallo Jörg

wie kann ich die Funktionsweise von:

RewriteCond %{X-moz} ^prefetch
RewriteRule .* - [F]

überprüfen? Was genau wird damit gesperrt?

Mario

12.04.2006 08:59

2 Jörg

Das Link Preftching ist auf mozilla.org erklärt:

Link Prefetching FAQ

Der Browser folgt also einem "Hint", um eine Seite oder Bild o.a. vorzuladen. Beispiel für einen Hint ist solch ein link-Element im head-Bereich:

<link rel="prefetch" href="/images/big.jpeg">

Damit kannst du mit Firefox oder einem anderen User Agent, der auf diese Weise vorlädt (z.B. den GWA), testen, ob dein Eintrag in der .htaccess wirkt: Unmittelbar nach Aufruf der betreffenden Seite sollte der Browser das Bild /images/big.jpeg anfordern und eine 403 erhalten - Siehe Logfile. Das Bild sollte natürlich nicht anderweitig verlinkt sein

Ein solcher Eintrag in derv .htaccess verhindert nur das Vorladen der Seiten, nicht den Aufruf der Seiten über sonstige Links

12.04.2006 09:20 | geändert: 12.04.2006 09:32

3 Mario

gut erklärt Jörg, danke.

1) Aber was passiert genau, wenn ich mit GWA surfe und auf eine x-beliebige Seite treffe. Was wird dann vorsorglich schon mal vorgeladen und wo werden diese prefetched-Seiten gespeichert?

2) Mit

RewriteCond %{X-moz} ^prefetch
RewriteRule .* - [F]

kann man also prefetching unterdrücken, dh. ein direktes Laden von Elementen wird somit unterdrückt, das normale Surfen von Link zu Link hingegen wird weiterhin ganz normal funktionieren.

3) hast Du persönlich prefetching unterdrückt?

Mario

12.04.2006 09:59

4 Jörg

zu 1) Google referenziert auf seiner GWA-Infoseite hinsichtlich Prefetching die oben genannte FAQ-Seite auf mozilla.org - dementsprechend sollte der GWA wohl (nur) die über die dort aufgeführten "prefetching hints" verlinkten Seiten, Bilder etc. vorladen. Diese werden dann wohl im Proxy- oder Browser-Cache gehalten

zu 2) das sollte bei den User Agents funktionieren, die beim Vorladen die entsprechende Variable X-moz mitteilen, also bei den Mozilla-Browser wie auch beim GWA

zu 3) nein, ich selbst verwende auf meinen Seiten nirgends ein Element, welches als Hint zum Vorladen interpretiert werden könnte. Ich hatte im Gegenteil mal überlegt, ein <link rel="next"> auf folgende Threadseiten einzubauen, denn die Wahrscheinlichkeit, dass weitergelesen wird, ist dann ja schon recht hoch. Für andere könnte ein Unterdrücken des Prefetching schon eher Sinn machern - das <link rel="next"> ist in einigen verbreiteten Webapplikationen, wie z.B. phpBB, eingebaut

12.04.2006 10:29 | geändert: 12.04.2006 10:30

Beitrag schreiben (als Gast)

Beim Verfassen des Beitrages bitte die Forenregeln beachten.





[BBCode-Hilfe]