Zur Navigation

mehrsprachige webseite

1 kaiser (Gast)

hallo

ich habe eine .com domain in 4 sprachen (sprach auswahl auf der startseite) und zu jeder sprache eine eigenen unterordner also .com/en .com/de .com/it und so weiter, gehostet in deutschland,

meine frage wenn ich mir jetzt eine .it domain holle und die auf die .com/it weiterleiten möchte wie soll ich da vorgehen? 301 weiterleitung? meta tags angeben oder nicht? ich möchte natürlich auch bei google.it (seiten aus italien) gefunden werden mit meiner .it domain
und sollte man die .it domain verlinken oder .com/it?

wie sollte ich hier am besten vorgehen?

Danke Danke

16.10.2005 21:16

2 Jörg

Hallo kaiser,

auf einer .it Domain werden die Inhalte bei Google.it wahrscheinlich besser gerankt als auf einer .com Domain. Ich würde von daher die italienischsprachigen Inhalte auf der .it Domain unterbringen, und von der Startseite der .com Domain auf diese verlinken.

16.10.2005 21:26

3 kaiser (Gast)

danke für deine antwort

ich verlinke meine .com/it domain in italien mit italienischen linktext zu einigen PR starken seiten und nicht die .com domain, das müßte ja eigentlich bei google ein besseres ranking ergeben da ich ja auf das unterverzeichnis linkpop habe ??

oder ist das nicht so?

16.10.2005 22:44

4 Jörg

Die Linkpopularität ist natürlich ein wichtiges (wenn nicht das wichtigste ;)) Ranking-Kriterium. Falls du e schaffen solltest, alle Links umsetzen zu lassen auf die .it Domain, wäre der Linkpop-Effekt der gleiche - nur dass du zusätzlich noch einen .it Bonus hättest in der google.it Suche. Praktisch stellt sich dann aber natürlich schon die Frage, ob und wieweit man auch alle Links umbiegen (lassen) kann, bzw. wie lange dies dauern wird.

Auf lange Sicht wäre meiner Meinung nach ein Umzug vom Unterordner auf die .it Domain von Vorteil. Auf kurze Sicht mag ich aber nicht völlig ausschließen, dass es aufgrund des Umzuges von einer gut verlinkten Domain zu einem vorübergehenden Rankingverlust kommt

Google selbst empfiehlt für solche Fälle eine 301 Weiterleitung, die man in etwa mit folgender .htaccess im Unterordner der .com Domain realisieren könnte:


RewriteEngine On 
RewriteRule ^(.*)$ http://www.domain.it/$1 [R=301,L]

Möglich, dass Google dann von sich aus die Links auf die alte Adresse für die neue Adresse wertet.

16.10.2005 23:13

5 Jörg

Ich muss mich jetzt selbst aber nochmal revidieren. Ich habe grad nochmal die Landesversionen von Google getestet, und keine bemerkenswerten Unterschiede mehr feststellen können hinsichtlich der TLDs. Das war mal anders, aber dieser Bonus der Landesdomain scheint bei Google wohl inzwischen zu vernachlässigen zu sein.

Wenn die Wahl der TLD für die Googleoptimierung nicht mehr so wichtig ist, würde ich mir für die Entscheidung der Adresse aber noch die Frage stellen, was bei den italienischen Besuchern besser ankommt: ein Unterverzeichnis einer ausländischen Domain oder eine eigenständige .it Domain

und noch ein Punkt, den ich beinah vergessen habe: die spezielle Google-Suche unter "pagine provenienti da: Italia", da bleibt die in Deutschland gehostete .com Domain wohl auf der Strecke. Ich weiß natürlich nicht, wieviele Italiener auf diese Weise suchen

16.10.2005 23:29

6 kaiser (Gast)

in deutschland hat es dazu mal einen test gegeben wieviele "im web" suchen und wieviele "seiten in Deutschland" suchen

ich glaub ich kann mich erinnern das die user zum größten teil "im web" suchen und nicht "seiten aus Deutschland" ob dies in italien auch so ist weiß ich leider nicht oder noch nicht

wollte das eigentlich so machen wie IBM wenn man auf IBM.de geht wird man weitergeleitet auf IBM.com/de

danke für deine antwort

17.10.2005 12:19

7 Jörg

Viele sind das sicher nicht, vielleicht ein paar Prozent "Patrioten", auf die man verzichtet.

wollte das eigentlich so machen wie IBM wenn man auf IBM.de geht wird man weitergeleitet auf IBM.com/de

Die .it Domain also nur als Tipe-In-Domain. Auch in dem Fall solltest du mit dem Status Code 301 weiterleiten, das ginge z.B. mit folgendem Eintrag in der .htaccess der .it-Domain:


Redirect permanent / http://www.domain.com/it/

(Weiterhin) verlinken (lassen) würde ich in dem Fall die www.domain.com/it - da ja eh auf diese weitergeleitet wird.

17.10.2005 12:36 | geändert: 17.10.2005 12:37

Beitrag schreiben (als Gast)

Beim Verfassen des Beitrages bitte die Forenregeln beachten.





[BBCode-Hilfe]