Zur Navigation

wie behandeln Sumas query strings

1 christa

Hallo

ich möchte gerne wissen, ob query strings von Sumas selbständig abgeändert werden? denn meine unten gezeigten query strings zeigen durch Veränderung immer den gleichen Inhalt. Die Links bestehen zwar in dieser Form nicht aber es beunruhigt mich dennoch wegen DC.

Original:
domain.tdl/verz/views.php?kat=viren&page=1

Teil-Query:
domain.tdl/verz/views.php?kat=viren&page=
domain.tdl/verz/views.php?kat=viren&page
domain.tdl/verz/views.php?kat=viren&
domain.tdl/verz/views.php?kat=viren

Kann man das in der .htaccess irgendwie abfangen, dass wenn der Query-string nicht mehr vollständig ist, auf eine eine Fehlerseite weitergeleitet wird. Oder sollte man besser auf domain.tdl/verz/views.php?kat=viren&page=1 weiterleiten? Oder ist das völlig normal und man muss nichts unternehmen? Wie sehen das Sumas und wie seht ihr das?


03.04.2013 18:43

2 Jörg

Es geht noch viel mehr, z.B.:

domain.tdl/verz/views.php?kat=viren&banane=krumm&apfel=rot&birne=gruen

Anhängen kann man ja alles mögliche, ohne, dass sich der Inhalt ändert. Problematisch sind aber wohl nur verlinkte URLs.


PS:

neben Weiterleitungen gibt es noch die Möglichkeit, die kanonische URL in einem link Element anzugeben:

https://joergs-forum.de/rel-canonical-t-3165-1

03.04.2013 20:11 | geändert: 03.04.2013 20:17

3 christa

es gibt eigentlich auf meiner Seite keine verlinkte "falsche" URL, aber ein böswilliger Mitkonkurrent könnte doch solche generieren? Da wäre wohl die Angabe der kanonischen url nicht das Letzte. Mir ist nur nicht klar, welches bei mir die kanonische url ist


domain.tdl/verz/views.php?kat=viren&page=1

denn sobald die Seitenzahlen (1,2,3...) fehlen wird automatisch der gleiche Inhalt gezeigt als stünde eine 1

bei verkürzter url sieht das so aus:

domain.tdl/verz/views.php?kat=viren&page= oder domain.tdl/verz/views.php?kat=viren
zeigen den gleichen Inhalt wie:
domain.tdl/verz/views.php?kat=viren&page=1

aber domain.tdl/verz/views.php?kat= , also bei fehlender Angabe der Kategorie, werden alle Inhalte aller Kategorien angezeigt.

bei erweiterter url verändert sich außer der url nichts

domain.tdl/verz/views.php?kat=viren&page=2
und
domain.tdl/verz/views.php?kat=viren&page=2&grüne_birnen
zeigen den gleichen Inhalt.

Wie müsste denn in meinem Fall die richtige Definition der kanonischen heißen damit ich da nichts verkehrt mache?

04.04.2013 07:28 | geändert: 04.04.2013 07:44

4 Jörg

es gibt eigentlich auf meiner Seite keine verlinkte "falsche" URL, aber ein böswilliger Mitkonkurrent könnte doch solche generieren?

Das wäre dann aber seine Linkkraft, die er dabei verballern würde.

Problematisch ist es, wenn man die eigene Linkkraft auf Duplikate verteilt. Dann hat man mehrere halbstarke, statt einer starken URL.

Wie müsste denn in meinem Fall die richtige Definition der kanonischen heißen damit ich da nichts verkehrt mache?

Eine Vorschrift, welche URL man als kanonisch definiert, gibt es eigentlich nicht. Du könntest ja die jeweils kürzeste URL wählen, also z.B. views.php?kat=viren statt views.php?kat=viren&page=1.

<link rel="canonical" href="http://www.example.com/views.php?kat=viren" />

Edit:
grundsätzlich würde ich die URL als kanonisch definieren, welche intern verlinkt wird

04.04.2013 08:54 | geändert: 04.04.2013 08:57

5 christa

Du könntest ja die jeweils kürzeste URL wählen, also z.B. views.php?kat=viren statt views.php?kat=viren&page=1.

kann man auf views.php mehrere kononische urls definieren? denn es gibt auf der Seite natürlich mehrere Kategorien nicht nur "viren"

wäre zB dies hier auf der "views.php" möglich
<link rel="canonical" href="http://www.example.com/views.php?kat=viren" />
<link rel="canonical" href="http://www.example.com/views.php?kat=bakterien" />
<link rel="canonical" href="http://www.example.com/views.php?kat=entzuendungen" /> 
etc

nur mit

<link rel="canonical" href="http://www.example.com/views.php?kat=viren" />


kämen wohl alle anderen Kategorien zu kurz

04.04.2013 18:26 | geändert: 04.04.2013 18:28

6 Jörg

Zitat von christa
kann man auf views.php mehrere kononische urls definieren? denn es gibt auf der Seite natürlich mehrere Kategorien nicht nur "viren"

wäre zB dies hier auf der "views.php" möglich
<link rel="canonical" href="http://www.example.com/views.php?kat=viren" />
<link rel="canonical" href="http://www.example.com/views.php?kat=bakterien" />
<link rel="canonical" href="http://www.example.com/views.php?kat=entzuendungen" /> 
etc

Nein, das ist nicht möglich.

Das RFC 6596 definiert die "Canonical Link Relation":

The target (canonical) IRI MUST identify content that is either
duplicative or a superset of the content at the context (referring)
IRI.

Unter der Ziel-Adresse (IRI) muss der Inhalt der verweisenden Seite komplett enthalten sein, entweder als Duplikat oder als Teilinhalt. Es macht also keinen Sinn, mehrere kanonische URLs anzugeben. Abgesehen davon, dass die Bezeichnung "kanonisch" schon darauf hinweist, dass es nur EINE kanonische URL geben kann!

04.04.2013 19:57

7 christa

Zitat von Jörg


Das RFC 6596 definiert die "Canonical Link Relation":

The target (canonical) IRI MUST identify content that is either
duplicative or a superset of the content at the context (referring)
IRI.

Unter der Ziel-Adresse (IRI) muss der Inhalt der verweisenden Seite komplett enthalten sein, entweder als Duplikat oder als Teilinhalt. Es macht also keinen Sinn, mehrere kanonische URLs anzugeben. Abgesehen davon, dass die Bezeichnung "kanonisch" schon darauf hinweist, dass es nur EINE kanonische URL geben kann!

dann dürfte das mit der views.php? wohl nicht zu lösen sein, denn die Inhalte der Virenseiten ensprichen in keinster Weise dem Inhalt der Bakterien-Seite. Aber unter den Kategorien selbst (Viren, Bakterien etc.) gibt es unendlich viele urls, zwar nicht als Link auf der Domain aber von extern generierbar. Hm... jetzt stehe ich an. Was ist zu tun?

05.04.2013 10:23

8 Jörg

Was für ein Inhalt wird denn unter http://example.com/views.php (ohne Query String) ausgegeben?

Wenn der Inhalt einzigartig ist, dann ist http://example.com/views.php die kanonische URL von http://example.com/views.php

Aber unter den Kategorien selbst (Viren, Bakterien etc.) gibt es unendlich viele urls, zwar nicht als Link auf der Domain aber von extern generierbar.

Geht es dir um URLs, für die es keinen Inhalt gibt, weil es die betreffende Kategorie nicht gibt? In solchen Fällen würde ich einen HTTP-Status-Code 404 oder 410 übermitteln.

05.04.2013 11:10 | geändert: 05.04.2013 11:11

9 christa

Hallo Jörg

ich versuche mal zu erklären:

unter: http://example.com/views.php erscheint Seite 1 der Inhalte aller Kategorien, das genau Gleiche wie unter http://example.com/views.php?kat=&page=1. Also ist nach Deiner Beschreibung http://example.com/views.php nicht die kanonische da sie mindestens 2x existiert.

Unterschiedliche Inhalte bringen erst jene urls, die die Kategorien eindeutig definieren, wie zB. http://example.com/views.php?kat=viren&page=1

Ich glaube mit kanonischen ist dem Problem nicht beizukommen.


05.04.2013 14:36

10 Jörg

unter: http://example.com/views.php erscheint Seite 1 der Inhalte aller Kategorien, das genau Gleiche wie unter http://example.com/views.php?kat=&page=1. Also ist nach Deiner Beschreibung http://example.com/views.php nicht die kanonische da sie mindestens 2x existiert.

Du kannst von diesen zwei URLs eine auswählen, die die kanonische URL für diesen Inhalt sein soll. Ich würde die kürzere auswählen:

auf http://www.example.com/views.php:
<link rel="canonical" href="http://www.example.com/views.php" />

...und auf http://www.example.com/views.php?kat=viren&page=1:
<link rel="canonical" href="http://www.example.com/views.php" />

Wenn dir die längere besser befällt, kannst du aber auch diese als kanonische URL bestimmen.

Wahrscheinlich hast du dich aber schon längst für eine Variante entschieden. Das ist die, mit der du die betreffende Seite verlinkst.

05.04.2013 16:10 | geändert: 05.04.2013 16:11