Zur Navigation

Double Content bei Kommentarsystem?

1 Rudy

Hi,

ich habe hier eine Seite mit einer Kommentarfunktion, also es ist beispielsweise ein News-Eintrag, der auf einer Seite angezeigt wird, wobei in einer Leiste User Kommentare schreiben können. Es werden jeweils 5 Kommentare angezeigt, die Kommentare lassen sich blättern, indem man auf einen Link klickt, der auf eine überschriebene URL verweist, in dem die Seite der Kommentare eingeflechtet ist.

Beispielsweise:
News-Anzeige (id 2) und Anzeige der 1. Seite der Kommentare.

http://domain.it/lorem-ipsum-n-2-1-de.html

Durch blättern der Kommentare kommt man auf die zweite Seite, mit der Anzeige derselben News und der 2. Seite der Kommentare:

http://domain.it/lorem-ipsum-n-2-2-de.html 

Meine Sorge: wertet die Suma die 2. Seite (die ja dieselbe News anzeigt, aber andere Kommentare) als Double Content? Sollte ich die Links in der Blätterfunktion besser mit nofollow kennzeichnen?

Danke für Tips
Rudy

04.11.2007 19:33

2 Jörg

Schwierig einzuschätzen :/

In welchem quantitaiven Verhältnis stehen denn die News zum jeweiligen Kommentar-Block?

Yahoo bietet ja eine schöne Möglichkeit, ab Seite 2 nur die News als nicht relevant zu kennzeichnen:

https://joergs-forum.de/class-robots-nocontent-attribut-t-2087-1

Aber solange Google so etwas nicht beachtet, reicht dies wohl nicht, das Problem hinreichend zu lösen.. :/

04.11.2007 20:32

3 Rudy

In welchem quantitaiven Verhältnis stehen denn die News zum jeweiligen Kommentar-Block?

Diese Frage habe ich erwartet ... leider ist das schwer einzuschätzen. Da der Inhaber der Seite die News selber eingibt, kann ich nicht wissen, ob er nun seitenweise Text reinschreibt oder nur einen Absatz tippt. Genauso verhält es sich bei den Kommentaren. Ich weiß nicht, ob jemand "Das find ich toll!" reinschreibt oder einen langen Kommentar hinterlässt. Im Idealfall wäre die News länger als die Kommentare, aber sowas wie einen Idealfall gibt es nicht.

Du siehst es also empfehlenswert, den News-Abschnitt in der 2. Kommentarseite mit der Yahoo-'robots-nocontent'-Klasse zu versehen? Gut, wird gemacht - bei Google wäre es folglich besser, dass die die 2. Seite der News gar nicht finden? Schade um den Content - wäre aber deiner Meinung nach sicherer?

Edit: wobei... wenn die Links nofollow sind, könnte ich die robots-nocontent-Klasse auch gleich aussparen...

04.11.2007 20:50 | geändert: 04.11.2007 21:00

4 Jörg

... oder die News ab Seite 2 über JavaScript einblenden

bei Google wäre es folglich besser, dass die die 2. Seite der News gar nicht finden?

Das ist die Frage, inwieweit DC hier "schädlich" ist - das ist unter SEOs ja auch umstritten. Vielleicht besteht der Schaden auch nur darin, dass du Linkkraft für DC verschenkst (falls Google es als DC einstuft).

04.11.2007 21:52

5 Rudy

Eine Frage hierzu: was hältst Du von der Idee, den robots noindex / nofollow Meta auf den Seiten ab Kommentarseite 2 einzufügen?

03.05.2008 23:41 | geändert: 03.05.2008 23:53

6 Jörg

Ist auch eine Möglichkeit; ein rel="nofollow" in den betreffenden Links der ersten Kommentarseite wäre aber insoweit noch besser, da die Seiten dann gar nicht erst gespidert werden. Und es ist auch nicht klar, inwieweit bei dem Lösungsansatz mit der Metaangabe Linkkraft verschenkt wird (gegebenenfalls würde ich dabei nur noindex verwenden, nicht nofollow)

04.05.2008 00:07 | geändert: 04.05.2008 00:08

7 Rudy

Ist auch eine Möglichkeit; ein rel="nofollow" in den betreffenden Links der ersten Kommentarseite wäre aber insoweit noch besser, da die Seiten dann gar nicht erst gespidert werden.
ok, kein Thema - ich verwende nofollow. Ist bei den TBS-Templates ja kein Problem.

04.05.2008 00:32 | geändert: 04.05.2008 00:34

8 Christian

Salve

nofollow heisst nicht automatisch, dass die Seiten nicht gespidert werden. Meine Erfahrung....

Ich glaube nicht, dass Deine Befürchtungen wahr werden. G wird meines Erachtens den Unterschied resp. eben den Zusammenhang erkennen.

Christian

Artikel 19 der UNO-Resolution 217A3 10.12.1948

04.05.2008 11:36

9 Rudy

nofollow heisst nicht automatisch, dass die Seiten nicht gespidert werden. Meine Erfahrung....

Was heißt es dann?

04.05.2008 12:32

10 Jörg

... dass dieser eine Link nicht verfolgt wird. Wenn die Seite anderswo verlinkt ist oder z.B. in der XML-Sitemap aufgeführt ist, könnte Google dies zum Anlass nehmen, die Seite zu spidern. Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, kannst du ja beides, also rel Attribut und Meta Angabe verwenden.

04.05.2008 15:17 | geändert: 04.05.2008 15:18