Zur Navigation

Position der Navigation

1 Jörg

Auf Anregung von HoRnominatoR habe ich im Forum auf jeder Seite eine Navigation eingebunden, entgegen seinem Vorschlag habe ich sie allerdings nicht oben, sondern seitlich angebracht und zeitweise auch noch fixiert - so ganz einig wurden wir uns nicht darüber, an welcher Stelle ein Menü am besten platziert und wie präsent es sein sollte, ich dachte, es könnte nicht schaden, die Frage noch einmal ganz allgemein aufzugreifen.

Eigentlich sind es ja zwei Fragen, die aber miteinander zu tun haben:

1. Welche Stellen auf einer Webseite eignen sich unter welchen Bedingungen am besten für ein Menü

ich selbst habe schon alle Varianten eingesetzt: oben, unten, rechts und links

links und oben sind wohl die Stellen, an denen der Durchschnittsuser die Navigation erwartet,

rechts ist für viele ungewohnt, dafür sind Scrollen und Navigieren aber nah beieinander

unten ist für mich irgendwie der "ursprüngliche" Platz der Navigation, so steht sie im Quelltext nach Möglichkeit immer ganz am Ende; andererseits wäre für die Navigation als Orientierungshilfe eine exponiertere Stelle vielleicht doch besser?

2. Sollte ein Menü fixiert werden, d.h. soll es beim Scrollen stehen bleiben, so wie dies bei Frameset-Seiten der Fall ist; mit position:fixed kann man ja auch für moderne Browser außer für den IE div Layer fixieren

eine solche fixe Navigation habe ich z.B. auf meiner Hauptdomain (auf der linken Seite), und auf meinen Webnotizen (auf der rechen Seite) - beim IE bleibt die Navigation allerdings nicht stehen

würde mich interessieren, wie Ihr dies als Webmaster handhabt, welche Vor- und Nachteile Ihr seht und was euch als User am meisten zusagt

13.01.2005 01:35

2 Fruetel

Wenn es nur wenige Navigationspunkte gibt, ist eine Top-Navigation wohl recht praktisch, da sie eben auch Bildschirmplatz für die Inhalte spart.

Ansonsten halte ich die eine seitliche Navigation für angebracht. Links ist tatsächlich am gewohntesten für die meisten User. Es gibt aber auch einen guten Grund für eine rechts positionierte Navigation: Beim Lesen muss das Auge beim 'Zeilenvorschub' hier nicht jedesmal Links die Navigation überspringen, sondern kann das Lesen gleich am Anfang der Zeile fortsetzen. Das ist für textlastige Websites durchaus ein Faktor und vermutlich auch der Grund, warum viele Blog Layouts die Navigation rechts haben.

Gruss,
Thomas

13.01.2005 13:15

3 Jörg

Das mit der Top-Navigation sehe ich auch so, sie eignet sich wohl vor allem für kleinere Sites.

Das mit dem Zeilenvorschub ist interessant - aber wo macht das Auge eigentlich halt, am Bildschirmrand, am Fensterrand, oder reicht schon eine dicke Trennlinie oder ein großer Farb-Kontrast eines Seitenelementes?

13.01.2005 14:18

4 chorn

mir persoenlich reicht es so. ich komme mit dem auge garnicht erst bis zum menu zurueck, wird quasi 'ausgeblendet' / der bildschrimrand verschiebt sich automatisch nach rechts. waere ja bei einer navigation auf der rechten seite so, dass man ueber den inhalt hinauslesen wuerde.

post scriptum: ich fand es vorher immernoch besser, als man sich voll und ganz auf den inhalt konzentrieren konnte, ausnahmsweise mal frei von anderen einfluessen. empfand ich als angenehm und mal was anderes zu anderen foren.

14.01.2005 00:42 | geändert: 14.01.2005 00:45

5 Jörg

Auf der rechten Seite braucht es wohl nicht ganz soviel Widerstand für das Auge, weil es sich ja nur in Lesegeschwindigkeit bewegt, beim Zeilenvorschub nach links hat es dann aber mehr Speed drauf. Für arabische Seiten wäre dementsprechend eine Navigation auf der linken Seite besser :)

15.01.2005 12:52

Beitrag schreiben (als Gast)





[BBCode-Hilfe]