Zur Navigation

Überschriften als Ankerlinks [2]

11 Jörg

Zitat von Martin
Über meine custom.css konnte ich bislang die h2 einfach formatieren. Wie erfasse ich nun aber die li-Elemente? Da gibt es über die ganze Site verstreut noch weitere, die eine kleinere Schriftgröße behalten sollen. Muss ich dann inline-css für jeden Überschriftenteil auf jeder einzelne Seite machen?

Du kannst der Liste eine Klasse oder eine ID zuweisen

<ul class="page_anchors">

Darüber kannst du dann die Listenelemente ansprechen

ul.page_anchors li {  font-size:14px; }

28.09.2010 16:08

12 Jörg

Zitat von Gustafsson
Bei Blogs (WP etc.) ist es aber so, das die Logos oder Website-Namen ganz oben im Head-Bereich in einen H1 Tag gepackt und wieder mit einem Link zur index versehen werden - warum? keine Ahnung, hat sich so eingebürgert, ganz kosher ist es aber nicht. Daher auch und so schließt sich der Kreis, die allgemeine Annahme/Aussage H1 Tags werden nicht mehr so gewichtet.

Das hat denke ich eher damit etwas zu tun, dass h1 des öfteren den Titel der gesamten Website wiedergibt und erst h2 sich auf den Inhalt der betreffenden Unterseite bezieht

28.09.2010 16:12

13 Martin

Zitat von Jörg
Zitat von Martin
Über meine custom.css konnte ich bislang die h2 einfach formatieren. Wie erfasse ich nun aber die li-Elemente? Da gibt es über die ganze Site verstreut noch weitere, die eine kleinere Schriftgröße behalten sollen. Muss ich dann inline-css für jeden Überschriftenteil auf jeder einzelne Seite machen?

Du kannst der Liste eine Klasse oder eine ID zuweisen

<ul class="page_anchors">

Darüber kannst du dann die Listenelemente ansprechen

ul.page_anchors li {  font-size:14px; }

Das mit den Klassen hatte ich bislang nie gebraucht...
Der obere Code kommt in den von Gustafsson genannten Code für die Aufzählung und der untere in meine custom.css, richtig?

Nach dem gleichen System könnte ich auch span oder div-Elemente kennzeichnen und ansprechen, wenn ich das "Untereinander" der vormaligen h2s nicht über eine Liste, sondern anders realisieren wollte?
Bin mir noch nicht sicher, ob ich die genau gleiche Optik wie vorher (mittig) oder mit Aufzählungspunkten linksbündig schöner finde...

Martin

28.09.2010 20:24

14 Martin

Zitat von Jörg
Zitat von Martin
Bei den Serps gibt Google übrigens auch die h2-Links mit aus, wenn der Suchbegriff dort drin ist. Als ein Indiz dafür, dass G das nicht gerade schlecht findet, kann man das wohl nicht deuten?

Meinst du das Snippet? das hat nichts mit dem Ranking zu tun. In einem ersten Schritt wählt Google entsprechend seinem Ranking-Algorithmus die Seiten aus, die in der SERP gelistet werden. In einem zweiten Schritt wird auf der jeweiligen Seite ein Abschnitt gesucht, der die Suchbebegriffe enthält - dieser wird als Snippet angezeigt und die Suchbegriffe darin werden fett markiert. Gesucht wird dabei nicht nach einem für das Ranking relevanten Abschnitt.

Ja genau. Wenn ich mich recht erinnere, dann enthielt das Snippet zuerst den h2-Ankerlink und zusätzlich einen normalen Satz, beides mit dem KW drin. Da dachte ich dann, dass das Ausweisen von BEIDEM etwas ungewöhnlich ist, im positiven Sinne (eins von beidem ist normal und würde genügen) und evtl. für den h2-Anker spricht.
So denkt halt der Laie...

Martin

28.09.2010 20:56

15 Jörg

Der obere Code kommt in den von Gustafsson genannten Code für die Aufzählung und der untere in meine custom.css, richtig?

Ja, und das Prinzip lässt sich natürlich auch auf andere HTML-Elemente übertragen

Siehe auch SELFHTML:

http://de.selfhtml.org/css/formate/zentrale.htm#klassen

28.09.2010 21:07

16 Martin

Zitat von Jörg
Zitat von Gustafsson
Bei Blogs (WP etc.) ist es aber so, das die Logos oder Website-Namen ganz oben im Head-Bereich in einen H1 Tag gepackt und wieder mit einem Link zur index versehen werden - warum? keine Ahnung, hat sich so eingebürgert, ganz kosher ist es aber nicht. Daher auch und so schließt sich der Kreis, die allgemeine Annahme/Aussage H1 Tags werden nicht mehr so gewichtet.

Das hat denke ich eher damit etwas zu tun, dass h1 des öfteren den Titel der gesamten Website wiedergibt und erst h2 sich auf den Inhalt der betreffenden Unterseite bezieht


Diese Begründung könnte vor allem für Blogs zutreffen und das ist meine neue Site, zumindest technisch gesehen.

Auf der von mir genannten Beispielsseite (WP): http://test.martin-dierks.de/kundalini-yoga.html ist momentan "Ein weiterer WP-Blog" (tagline) als h1 gekennzeichnet und die Artikelüberschrift "Kundalini, Chakras, Bewusstsein", beides ohne mein Zutun. Wenn ich die tagline im Backend deaktiviere, bleibt eine leere h1 im Quellcode: <h1 id="tagline"></h1>

Vermutlich wäre es am besten, ich hätte auf jeder Seite EINE INDIVIDUELLE h1, dann ist die Chance am größten, dass G die h1 wertet - selbst wenn es dann immer noch weniger als eine h2 sein sollte (siehe sistrix).
Dazu müsste ich aber die tagline -h1 völlig raus bringen aus dem Code, oder? <h1 id="tagline"></h1> als leere Hülse könnte evtl. stören, sprich die nachfolgende echte h1 entwerten.


Martin

28.09.2010 21:31

17 Gustafsson

Zitat von Martin
Auf der von mir genannten Beispielsseite (WP): http://test.martin-dierks.de/kundalini-yoga.html ist momentan "Ein weiterer WP-Blog" (tagline) als h1 gekennzeichnet und die Artikelüberschrift "Kundalini, Chakras, Bewusstsein", beides ohne mein Zutun. Wenn ich die tagline im Backend deaktiviere, bleibt eine leere h1 im Quellcode: <h1 id="tagline"></h1>

Das ist in dem von Dir gewähltem Theme tatsächlich blöd gelöst, liegt aber am Autor des Themes.

Das kannst Du aber ändern, es sollte in der header.php stehen, demenstprechend h1 / h2 anpassen via CSS.

Ein Codevorschlag:

<div class="blogname">
<h1><a href="<?php bloginfo('siteurl');?>/" title="<?php bloginfo('name');?>"><?php bloginfo('name');?></a></h1>
<h2><?php bloginfo('description'); ?></h2>
</div>

h1 ist dann der Blogtitel
h2 ist dann der Slogan

Den Slogan kannst Du auch rausnehmen - Du musst ihn ja nicht verwenden.

In der page.php oder der single.php geht es dann mit diesem Code weiter:

<h2><?php the_title(); ?></h2>

Wobei das bei Dir anders sein kann, ist von Theme zu Theme unterschiedlich

Zitat von Martin
Vermutlich wäre es am besten, ich hätte auf jeder Seite EINE INDIVIDUELLE h1, dann ist die Chance am größten, dass G die h1 wertet - selbst wenn es dann immer noch weniger als eine h2 sein sollte (siehe sistrix).
Dazu müsste ich aber die tagline -h1 völlig raus bringen aus dem Code, oder? <h1 id="tagline"></h1> als leere Hülse könnte evtl. stören, sprich die nachfolgende echte h1 entwerten.

Das wird nicht gehen, es gibt immer nur EINE header.php und nur EINE index.php - Gleichwohl kannst Du den Seiten eine individuelle page.php verpassen und diese zuweisen, beim schreiben der Seiten im Backend.

Mir schein aber Du hast das System der Überschriften noch nicht so ganz verstanden.

Nehmen wir mal Dein Buch - Dein Buch hat einen Buchtitel: "Auf Luzifers Flügel zur himmlischen Liebe" das wäre die h1 Überschrift.

Das Buch hat auch einzelne Kapitel - diese sind dann die h2 Überschriften. Du verpasst ja nicht jedem Kapitel einen neuen Buchtitel oder?

Mach die Website nutzerfreundlich, pack informativen Conten drauf und baue sie soweit es geht semantisch korrekt, mit validem Code auf und stocher nicht im Nebel rum was Google vermutlich werten wird und was nicht

Gruß Uwe

29.09.2010 11:42 | geändert: 29.09.2010 11:44

18 Martin

Mit meinen statischen Seiten dachte ich bislang tatsächlich immer, jede Seite zählt für sich selbst und wenn jede Seite ein eigenes Thema hat, könnte auch jede eine eigene h1 haben. Bei Blogs kann man das sicher auch anders sehen, aber WP gibt dennoch jedem Artikel automatisch eine eigene h1!?

Egal, ob Blogtitel oder tagline h1 bekommt, es wären daher in jedem Fall ZWEI h1 pro Seite/Artikel und das wäre nicht gut, oder? Deshalb dachte ich daran, die h1 wie von WP "beabsichtigt" der Artikelüberschrift zu geben und zur Vermeidung von Doppelungen die tagline ganz wegzunehmen bzw. nicht als h zu kennezeichnen.



Martin

29.09.2010 16:45

19 Gustafsson

Nö, WP gibt nur aus was Du willst das es ausgibt, mehr nicht. Packst Du die Ausgabe in h1 gibt es eben h1 usw.

Eventuell wäre auch der Artikel von Simon etwas für Dich... Auf alle Fälle mal im WP Codex lesen





Gruß Uwe

29.09.2010 18:51

20 Martin

Zitat von Gustafsson
Nö, WP gibt nur aus was Du willst das es ausgibt, mehr nicht. Packst Du die Ausgabe in h1 gibt es eben h1 usw.

Eventuell wäre auch der Artikel von Simon etwas für Dich... Auf alle Fälle mal im WP Codex lesen



Danke für die Links.
Ich habe nichts gemacht, so dass h1 ausgegeben werden soll für die Artikel-Überschrift. Ich wüsste jedenfalls nichts. Kann das am Theme liegen?

Martin

29.09.2010 22:36