Zur Navigation

Anpassungen an Doctype [3]

21 zingsturlaub (Gast)

So, dank der eurer Hilfe habe ich jetzt immerhin bei zwei meiner drei Webseiten eine valide Doctype einfügen können, ohne dass das Layout zerschossen ist.
Bei der dritten Seite funktioniert die Darstellung im Firefox-Browser (IE ist okay) aber leider gar nicht, sieht voll schlimm aus.
Kann man das (www.***.indextest.html) noch hinbekommen, oder ist der Fall zu kompliziert?

23.07.2007 11:10 | geändert von Jörg: 08.11.2007 01:35

22 Jörg

Kann man das (www.***.indextest.html) noch hinbekommen, oder ist der Fall zu kompliziert?

Wenn du auch hier noch die korrekte URL mitteilst ;) (www.***.de/indextest.html habe ich probiert, leitet hier aber auch auf die Startseite)

23.07.2007 13:10 | geändert: 08.11.2007 01:36

23 zingsturlaub (Gast)

Es ist natürlich:
www.***.de/indextest.html

Sollte erreichbar sein und nicht umleiten. Sorry!

23.07.2007 14:32 | geändert von Jörg: 08.11.2007 01:36

24 Jörg

Ich würde die Breiten der Tabellenzellen zumindest in den obersten Reihen in CSS definieren, die unteren Reihen richten sich dann auch danach aus. Dass die spacer Gifs nicht so das wahre sind, wurde ja schon an anderer Stelle geschrieben

23.07.2007 16:27

25 zingsturlaub (Gast)

Zitat von Jörg
Ich würde die Breiten der Tabellenzellen zumindest in den obersten Reihen in CSS definieren, die unteren Reihen richten sich dann auch danach aus.
Das hört sich ja zumindest so an, als ob das hinzukriegen wäre (wenn man dies kann).
Mein Problem ist aber leider: keine Ahnung wie man sowas macht.
Sprengt das hier den Rahmen, oder geht es da nur um Kleinigkeiten?

Zitat von Jörg
Dass die spacer Gifs nicht so das wahre sind, wurde ja schon an anderer Stelle geschrieben.
Davon hatte ich keine Ahnung, sonst hätte ich eine andere Vorlage genommen.

23.07.2007 16:44

26 Jörg

Die Breiten kannst du in CSS folgendermaßen definieren:

<td style="width:60px">Inhalt der Zelle</td>

Davon hatte ich keine Ahnung, sonst hätte ich eine andere Vorlage genommen.

Ixh kenne mich mit Dreamweaver niht so aus, aber was ich gehört habe, sollten neuere Versionen von Dreamweaver auch in der Lage sein, Vorlagen mit Layern zu erstellen? Gibt es dort denn keine Templates mit Doctype-Angabe? Von einem besseren WYSIWYG-Editor würde ich dies eigentlich erwarten

23.07.2007 18:34

27 zingsturlaub (Gast)

Zitat von Jörg
Die Breiten kannst du in CSS folgendermaßen definieren:
<td style="width:60px">Inhalt der Zelle</td>

Könntest du mir das mal an einem Beispiel aus meinem Quelltext verdeutlichen? Ich bin ja bekanntlich völlig unbedarft was CSS angeht... und einige andere Sachen :-(

24.07.2007 08:55

28 Jörg

Das war ein Beispiel, welches du auf alle Tabellenzellen (<td>) übertragen kannst, dort fügst du das style="width:60px" ein, den Wert von 60px musst du dabei natürlich den jeweiligen Anforderungen entsprechend anpassen. Es sollte ausreichen, wenn du die auf diese Weise die Zellenbreiten der obersten Reihe (<tr>) festlegst, die Breiten von Zellen in den darunterliegenden Reihen richten sich dann automatisch danach aus.

Alternativ kannst du auch mit dem Element col die Breiten der Spalten vordefinieren:

http://de.selfhtml.org/html/tabellen/aufbau.htm#vordefinieren

Das ist im Falle deiner Seite wahrscheinlich sogar noch die bessere Lösung, da die Zellen der ersten Reihe über mehrere Spalten gehen

24.07.2007 09:16

29 zingsturlaub (Gast)

Kann es sein Jörg, dass es gar keine obere Reihe (<tr>) gibt, sondern sich diese Befehle für alle Reihen wiederholen.
Jede Reihe scheint völlig andere Breiten zu haben. Stimmts?
Hätte ich bloß ne andere Vorlage genommen!

www.***.de/indextest.html
(Browser: Firefox)

24.07.2007 21:00 | geändert von Jörg: 08.11.2007 01:36

30 Jörg

Jede Reihe scheint völlig andere Breiten zu haben.

Jein, das Problem ist, dass die Spalten mittels des Attributs rowspan zusammengefasst werden, diese Zelle umfasst beispielsweise 29 Spalten:

<td rowspan="29"><img src="everything_01.gif" width="37" height="600" alt=""></td>

Dennoch richten sich die unteren Spalten an den oberen aus - wegen der Zusammenfassungen reicht es allerdings nicht, die Breiten nur in der oberen Reihe zu definieren

25.07.2007 18:20 | geändert: 25.07.2007 18:20