Zur Navigation

Nochmal: Weiterleitungen [2]

11 Jörg

Aber jetzt kommt bei allen Aufrufen von domain2 (mit oder ohne www) die Meldung: Forbidden!

Kann das daran liegen, dass bei domain2 im Gegensatz zum o.g. Fall im Server-Root keine index-Datei liegt?

Ja, wenn Index Listing deaktiviert ist.

Daher mein Wunsch, das jetzt richtig per 301 zu machen.

Aber, wie gesagt, der Versuch, das jetzt für domain2 analog zum obigen, erfolgreichen Weiterleitungsfall zu machen, führt bei allen Aufrufen zur Forbidden-Meldung.

Von wo leitest du denn wie genau wohin weiter?

Aufgrund mangelnder Erfahrung diesbezüglich fällt mir da nur die Lösung ein, analog zum Fall domain1 im Server-Root von domain2 eine index.html zu erstellen und dann per "Redirect Permanent" diese auf die bestehende und beizubehaltende index.htm im Unterordner www.domain2.de weiterzuleiten

Weiter oben hast du aber geschrieben, dass es keine index Datei gibt?

16.12.2008 09:32 | geändert: 16.12.2008 09:33

12 Steff

Zitat von Jörg
Aufgrund mangelnder Erfahrung diesbezüglich fällt mir da nur die Lösung ein, analog zum Fall domain1 im Server-Root von domain2 eine index.html zu erstellen und dann per "Redirect Permanent" diese auf die bestehende und beizubehaltende index.htm im Unterordner www.domain2.de weiterzuleiten

Weiter oben hast du aber geschrieben, dass es keine index Datei gibt?

Hallo Jörg,

bei anfangs beschriebenem Fall von domain1 (genauer: domainname1, da bestehend aus de/net/com-Domains von domain1) mit erfolgreicher Weiterleitung gab es halt diese alte index-htm im Server-Root, da mein Bekannter diese und die impressum.htm einfach in den Server-Root gelegt hatte. Mit den genannten Weiterleitungsanweisungen wird jetzt alles wunderbar auf die neue index.html im neuen Content-Verzeichnis www.domain1.de weitergeleitet.

Bei domain2 hingegen (genauer die 6 Domains: www.domainname2.de, domainname2.de, www.domain-name2.de, domain-name2.de, www.domainname2.com, domainname2.com, www.domain-name2.com, domain-name2.com) hatte mein Bekannter schon von Anfang an den größeren Content-Ordner www.domain-name2.de im Server-Root angelegt, aber keine index.htm im Server-Root.
Weitergeleitet wurde von meinem Bekannten per Confixx (www.domain-name2.de --> /www.domain-name2.de) und, wie schon beschrieben, per JavaScript-Weiterleitung von den anderen Domains.

Da es in diesem zweiten Fall also im Server-Root keine alte index.htm gibt, um die erfolgreiche Weiterleitung wie bei domain1 analog nachzubilden, war meine Anfängerüberlegung, dass man da ja theoretisch die bei domain2 fehlende Index-Datei dann eben erstellen könnte. Da es hier im Content-Ordner bereits die index.htm gibt, müsste die im Server-Root zu erstellende Index-Datei dann ja eine index.html sein, um eine Endlosschleife aufgrund von Namensgleichheit zu verhindern.

Das nochmal zur Verdeutlichung meiner obigen Zeilen, wobei ich ja anmerkte, dass es doch eigentlich einfacher gehen müsste.

Von wo leitest du denn wie genau wohin weiter?

Ich will, wie oben gesagt, den erfolgreichen Fall domainname1 analog nachbilden, jetzt also alle domainname2-Varianten weiterleiten auf www.domain-name2.de. In der htaccess stand bei meinem erfolglosen Versuch nur:

RewriteEngine on

RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\.domain-name2\.de$
RewriteRule ^(.*)$ http://www.domain-name2.de/$1 [L,R=301]

In der Confixx übernahm ich die Anweisungen wie in Posting Nr. 9 geschildert (Namen entsprechend geändert).

Hilft das bei der Analyse weiter?

Gruß
Steff

16.12.2008 10:49 | geändert: 16.12.2008 10:51

13 Jörg

Mir ist immer noch nicht klar, unter welcher URL der Inhalt auf domain-name2.de aktuell abrufbar ist.

16.12.2008 13:42

14 Steff

Zitat von Jörg
Mir ist immer noch nicht klar, unter welcher URL der Inhalt auf domain-name2.de aktuell abrufbar ist.

Hallo Jörg,

http://www.domain-name2.de/

16.12.2008 14:02 | geändert: 16.12.2008 14:31

15 Steff

Zitat von Steff
Zitat von Jörg
Mir ist immer noch nicht klar, unter welcher URL der Inhalt auf domain-name2.de aktuell abrufbar ist.

Hallo Jörg,

http://www.domain-name2.de/

Entschuldigung, Du hast ja gefragt, unter welcher URL derzeit die Inhalte der _www-losen_ Variante abrufbar sind.
Die sind unter http://domain-name2.de abrufbar.
Momentan also doppelter Content.

Oder gings Dir um was anderes?

16.12.2008 14:58

16 Jörg

Naja, ich habe ein Verständnisproblem. Ich dachte bei Aufruf von http://www.domain-name2.de/ kommt eine 403 (Forbidden), weil dort keine Indexdatei hinterlegt ist?

16.12.2008 15:47

17 Steff

Zitat von Jörg
Naja, ich habe ein Verständnisproblem. Ich dachte bei Aufruf von http://www.domain-name2.de/ kommt eine 403 (Forbidden), weil dort keine Indexdatei hinterlegt ist?

Dort kommt dann eine 403, wenn ich die oben beschriebenen Änderungen analog zum erfolgreichen ersten Fall vornehme.

Mit den jetzigen Einstellungen klappt alles ganz normal, aber ich will eine korrekte 301-Weiterleitung machen.
Momentan wird mit und ohne www derselbe Inhalt angezeigt.

An der fehlenden Index-Datei im Server-Root liegts aber anscheinend auch nicht, denn ich habe eben mal testweise eine Dummy-Index.html in den Server-Root gelegt und dann alles wie im erfolgreichen Fall 1 gemacht. Trotzdem noch die 403.

16.12.2008 15:53

18 Jörg

Achso, die Index-Datei fehlte im übergeordneten Verzeichnis? Die 403 wird dadurch dann aber nicht verursacht.

Eine andere Möglichkeit: die RewriteRules dürfen in dem Verzeichnis nicht ausgeführt werden. Möglicherweise hilft dann diese Zeile in der .htaccess (vor "RewriteEngine on"):

Options +FollowSymlinks

16.12.2008 16:00

19 Steff

Die Regeln für HTTP-Spezial lauten aber schon:

<Directory /var/www/BENUTZERNAMEN/html/>   
Options ExecCGI FollowSymLinks Includes IncludesNOEXEC MultiViews SymLinksIfOwnerMatch   
AllowOverride All  
</Directory>

Mist, woran kann das bloß liegen?

16.12.2008 16:14

20 Jörg

Hast du Zugriff auf die error_log Datei des Apache? Die könnte weiteren Aufschluss geben über den Grund der 403

16.12.2008 16:29