Zur Navigation

htaccess weiterleitung Probleme [2]

11 Jörg

Also wird so weitergeleitet?

www.alte-seite.ch/referenzen
-> [301] www.neue-seite.ch/referenzen
-> [301] www.neue-seite.ch/menü1/referenzen

Die zweite Weiterleitung wird dann auf www.neue-seite.ch initiiert. Die .htaccess Datei in Beitrag 3 gibt aber keine solche Weiterleitung her.

Wenn mod_speling aktiviert ist, führt der Webserver von sich aus Weiterleitungen auf ähnliche URLs durch

Das Modul kann man auch in der .htaccess Datei abschalten:

CheckSpelling Off

Wird dann auch noch zweifach weitergeleitet (Browser-Cache vorher leeren)?

-------------------------------------------------------------------------------------------

Edit:

mod_speling wird hier wohl doch nicht reinspielen, da es nur auf real existierende Datein weiterleitet...

-------------------------------------------------------------------------------------------

Ansonsten bleibt eigentlich nur noch Wordpress selbst, welches hier weiterleitet

Du kannst auch selbst in der .htaccess Datei weiterleiten, musst dies dann wohl mit mod_rewrite machen. Wobei sich als erstes die Frage stellt, ob sich in der URL wirklich ein Umlaut befindet, oder "menü1" hier nur ein Platzhalter ist?

30.07.2013 17:32 | geändert: 30.07.2013 17:35

12 Jörg

Soirry, ich hatte das Edit in deinem letzten Post nicht mitbekommen

Zitat von emre0510
www.alte-seite.ch/referenzen --> www.neue-seite.ch/referenzen -->
www.neue-seite.ch/referenzen

Die Seite wird bei der zweiten Weiterlweitung auf sich selbst weitergeleitet?

30.07.2013 19:00

13 Horst_M

Zitat von emre0510

www.alte-seite.ch/referenzen -->
www.neue-seite/menü1/referenzen = [FUNKTIONIERT]

www.alte-seite.ch/impressum -->
www.neue-seite/menü1/impressum = [FUNKTIONIERT NICHT]

...
RewriteRule ^(.*)$ http://www.neue-seite.ch/$1 [R=301,L]
...

Ich schaue gerade nicht durch, eigentlich schaue ich überhaupt nicht durch. Wie kommt man mit der Weiterleitung von /$ Root nach /menü1/$, wenn da WP nicht etwas intern regelt oder regeln soll, was nicht richtig zu sein braucht.
Hast Du das schon einmal mit einzelnen Redirects oder zumindest gruppierten Weiterleitungen probiert, wie:

RewriteRule ^(.*)$ http://www.neue-seite.ch/menue1/$1 [R=301,L]

So, das war wohl der letzte Thread, doch geht das Beispiel wohl davon aus, dass sich die Verzeichnisstruktur nicht ändert:

https://joergs-forum.de/htaccess-ausnahme-wp-admin-t-4428-1

So wie Du das in diesem Thread aber dargestellt hast, da ändert die sich sehr wohl und dementsprechend müssen die Regeln angepasst werden. Wenn die Seite unter der alten Domain mit example.com/impressum erreichbar ist und unter der neuen Domain unter example.com/menue1/impressum oder wie auch immer, dann musst Du auch die Weiterleitung so einrichten.

Oder übersehe ich jetzt etwas bei den Beispielen und habe etwas nicht richtig mitbekommen?

30.07.2013 21:39 | geändert: 30.07.2013 22:28

14 emre0510

Guten Morgen miteinander und vielen dank für die Posts.

Habe erfahren das während ich meine Arbeiten an der htaccess vornahm, JEMAND anders (mein kollege) im WP mit den Verzeichnisstrukturen rumspielte... was einiges erklärt. Und da mir diese Information erst nach Stunden der Verwirrung mitgeteilt wurde (-.-'), klärte sich die Situation von selbst.
Nun wäre meine Frage nur noch wie ich die Unterverzeichnisse richtig weiterleite ohne die von mir vorgenommenen Regeln ausser kraft zu setzen.

RewriteRule ^(.*)$ http://www.neue-seite.ch/menue1/$1 [R=301,L]

Ist schon mal ein ansatz aber kommt da nicht auch noch irgendwo die URL der alten Unterseite rein?

Freundliche Grüsse

31.07.2013 09:12 | geändert: 31.07.2013 09:24

15 Jörg

Hast du das gesamte Blog in das Unterverzeichnis /menue1 verschoben, oder nur die beiden Seiten Impressum und Referenzen?

Im ersten Fall kannst du auf der alten Domain so weiterleiten, wie von Horst_M beschrieben, d.h. gleich in das richtige Verzeichnis

Im zweiten Fall kannst du die beiden genannten Seiten auf der neuen Domain mit einer zweiten Weiterleitung in das Verzeichnis weiterleiten

RewriteCond %{THE_REQUEST} !menue1
RewriteRule ^(impressum|referenzen)$ http://www.neue-seite.ch/menue1/$1 [R=301,L]

Die RewriteCond verhindert hierbei eine Endlosweiterleitung

31.07.2013 09:36 | geändert: 31.07.2013 09:38

16 emre0510

Nach einbisschen rumprobieren hab ich das nun so gelöst:

RewriteRule ^impressum/$ http://www.neue-seite.ch/menü1/impressum? [R=301,L]

Folglich sieht das jetzt so aus bei mir:

RewriteRule ^impressum/$ http://www.neue-seite.ch/menü1/impressum? [R=301,L]
RewriteCond %{REQUEST_URI} !wp-admin
RewriteCond %{REQUEST_URI} !wp-login\.php
RewriteRule ^(.*)$ http://www.neue-seite.ch/$1 [R=301,L]

Nun muss ich halt die einzelnen Unterverzeichnisse einzeln erfassen.

Gruss

Emre

31.07.2013 09:46 | geändert: 31.07.2013 09:46

17 emre0510

RewriteRule ^impressum/$ http://www.neue-seite.ch/menü1/impressum?[R=301,L]

Noch eine letzte Frage. Ich musste unbedingt dieses Fragezeichen am ende der URL setzen anstatt ein / . Was löst dieses Fragezeichen aus?

31.07.2013 09:52 | geändert: 31.07.2013 09:53

18 Jörg

Das "?" ersetzt einen vorhandenen Query String.

31.07.2013 10:01

Beitrag schreiben (als Gast)

Beim Verfassen des Beitrages bitte die Forenregeln beachten.





[BBCode-Hilfe]