Zur Navigation

Langsamer Firefox

1 YuryR

also ab und an habe ich tage an dennen firefox nicht will..

als ob es am wetter liegen würde.. (frisch gebootet sind ja jeden tag die gleichen bedingungen gegeben ;) )

da dauert der seitenaufbau schon eher in die minutenrichtung..
im IE aber rasendschnell..

ist wie verzaubert..

weiss einer warum??

07.05.2006 14:06

2 Mario

zur Sicherheit habe ich im FF alle Erweiterungen mal deaktiviert. Sowohl beim Start des FF als auch später beim Surfen ist er klar langsamer als sein alter Onkel IE6

Mario

07.05.2006 14:13

3 Rudy

Hi YuryR,

Hier findest Du viele Tips zur Firefox-Optimierung.

PS: Die Firefox-Einstellungen, wie z.B. die am öftesten empfohlenen 4:

network.http.pipelining.maxrequests – 100
network.http.pipelining – true
network.http.proxy.pipelining – true
network.http.request.timeout – 300
Auf diese kannst Du zugreifen, indem Du in der Adressleiste des Firefox about:config eingibst. Mittels des 'Filter'-Eingabefeldes findest Du die Einstellungen sehr schnell, in diesem Fall durch Eingeben von 'network.http'. Durch Doppelklick auf die Zeile der Einstellungen kannst Du den Wert ändern.

Eine Einstellung, die nicht vorhanden ist, kannst Du durch Rechtsklick->Neu erzeugen, z.B. für den network.http.request.timeout (Zahl) Neu->Integer.

07.05.2006 14:15 | geändert: 07.05.2006 14:46

4 Rudy

sein alter Onkel IE6
Wenn der IE der Onkel des Firefox ist, bin ich die Tochter des Papstes.

07.05.2006 14:16

5 Jörg

Ich habe die Beiträge zur Geschwindigkeit des Firefox mal hier in einen eigenen Thread verschoben..

07.05.2006 14:17 | geändert: 07.05.2006 14:20

6 Jörg

Unterschiede in der Geschwindigkeit können vielleicht auch durch folgende Faktoren beeinflusst werden:

Erweiterungen, die den Browser langsamer machen
Einstellungen (z.B. (De-)Aktivierung von Plugins, JavaScript, Java)
Cache-Einstellungen
Preloading

07.05.2006 14:33

7 Jörg

Hier noch ein interessanter Benchmark:

Browser speed comparisons

Demnach hat Opera sehr oft die Nase vorne :) Und Firefox ist den Ergebnissen zufolge nicht so schnell wie sein Ruf

07.05.2006 15:43 | geändert: 07.05.2006 15:43

8 Mario

Die folgenden Einstellungen haben die Geschwindigkeit nicht verbessert:

network.http.pipelining.maxrequests – 100
network.http.pipelining – true
network.http.proxy.pipelining – true
network.http.request.timeout – 300

Resumé zum Browser Test: (http://www.howtocreate.co.uk/browserSpeed.html)

So overall, Opera seems to be the fastest browser for windows. Firefox is not faster than Internet Explorer, except for scripting, but for standards support, security and features, it is a better choice. However, it is still not as fast as Opera, and Opera also offers a high level of standards support, security and features.



Mario

07.05.2006 16:11

9 Rudy

Die folgenden Einstellungen haben die Geschwindigkeit nicht verbessert
Dies sollte die Seitenaufrufgeschwindigkeit verbessern. Zur Startgeschwindigkeit: hast Du auch die anderen Tips probiert, wie das Prefetch?

Dass Opera schneller ist, da stimme ich zu. Opera ist ein super Browser, würde nie was schlechtes darüber sagen. Früher störte mich allein der Werbebanner, der ist aber Geschichte. Die Zoomfunktion des Opera ist echt toll, und der 9er besteht fast den Acid-2 Test.

Der Firefox hat andere Qualitäten, die ihn für mich zur ersten Wahl machen. Mit der Geschwindigkeit hatte ich noch nie Probleme, ich benutze den Firefox in der Standardeinstellung.

Die eigene Erfahrung zeigt aber, dass der Firefox schneller ist als der IE. Ich benutze nur mehr den Firefox, wenn ich dann zwischendurch mal den IE starte, warte ich ganz schön lange bis er da ist. Das zeigt, dass dies eher vom Betriebssystem abhängig ist. Es gibt aber auch keinen Grund, den überhaupt zu starten, da es für einfache Tests IETab gibt.

PS: Damit ich persönlich mit dem IE versöhnen könnte, sollten folgende Dinge erfüllt sein:

- umfassender CSS 2.1-Support, sodass CSS-Weichen und Hacks überflüssig werden
- Der IE sollte nicht vorinstalliert sein, der Benutzer sollte die Wahl haben, was er installieren will oder nicht. Ich mag nicht, wenn mir etwas aufgedrängt wird.
- Keine Interaktion mit dem Speicher, sofern ich das nicht will. Das sehe ich als ein großes Risiko im Umgang mit dem IE.
- Weg mit ActiveX
- Überarbeitung des Dom-Supports und Anpassung an die Standards. Ein Javascript für alle, keine Extra-Weiche für den IE.
- Unterstützung von Erweiterungen, tabbed Browsing, einfachere Konfigurierbarkeit (soweit ich bisher gelesen habe, kann bis auf zweiteres auch IE7 nicht)
- Möglichkeit, den Browser _restlos_ zu deinstallieren.
- ein neues Logo :))

07.05.2006 16:57 | geändert: 07.05.2006 17:26

10 YuryR

so.. dann bin ich mal gespannt.. habe die änderungen durchgeführt, nach dem posten kommt ff neustart...

mal sehen wie er sich nun verhält

08.05.2006 09:45