Zur Navigation

Google Sitemaps

1 Gustafsson

das dürfte doch wohl recht interessant sein ;-)
Google Sitemaps

nur fehlt mir als nichtwissender mal wieder jeglicher plan wie ich das in xml produzieren kann, oder wie dieses tool anzuwenden ist das google bereitstellt...
cu gust.

04.06.2005 09:26

2 Jörg

Ich muss mir das auch nochmal gründlicher anschauen. Da ich die Scripte für meine RSS Files selbst geschrieben habe, könnte ich dies vielleicht auch für die Sitemap

Falls dir beide beschriebenen Möglichkeiten von den Voraussetzungen nicht zusagen, gibt es auch noch einen einfacheren Weg, eine Sitemap auszuliefern:

9. Was ist die einfachste Form einer Sitemap, die ich einreichen kann?

04.06.2005 09:54 | geändert: 04.06.2005 09:56

3 Gustafsson

sag mir bitte bescheid wenn du so weit bist ;-)

04.06.2005 14:07

4 Jörg

Die Rohfassung habe ich fast, den derzeitigen Stand kann man hier sehen:

http://forum.joergkrusesweb.de/sitemap.xml

das XML-Format ist eigentlich recht einfach, etwas knifflig sind manchmal die Datenbankabfragen und die Sortierung in PHP

mal schaun, inwieweit ich noch die optionalen Angaben lastmod, changefreq und priority hineinbringe - v.a. ersteres erscheint mir ganz sinnvoll, dass der Googlebot nur die DAteien crawlt, die sich geändert haben

04.06.2005 16:07 | geändert: 04.06.2005 16:10

5 Gustafsson

na das ging ja fix bei dir ;-) ist es denn bei html auch so "umständlich" ? würde deine variante auch für shops geignet sein, solche die zum beispiel auf xt-commerce aufsetzen ? vordringlich für mich wäre allerdings einf die html auslesen-variante

04.06.2005 16:18

6 Jörg

Naja, das ging relativ fix, weil ich das Forum ja auch selbst programmiert habe und nicht lange suchen muss, was man wie aus der Datenbank auslesen kann. Bei fremden Scripten wäre das schon was anderes, am einfachsten kann man vielleicht noch ein Script für eine PHP/HTML-Sitemap umbauen, falls vorhanden. Am besten wäre es aber, wenn sih jemand bei xt-commerce hinsetzt, so eine Sitemap zu erstellen, ich würde als Kunde die Entwickler von xt-commerce auf jeden Fall mal darauf hinweisen, dass so was benötigt wird;

für statische HTML Seiten bräuchte man wohl einen Parser oder so ein Tool, wie Google es zur Verfügung stellt; vielleicht werden in nächster Zeit auch noch weitere Tools von SEOs programmiert, die man auf einfachere Weise nutzen kann - sollte man die Augen aufbehalten; bei einer überschaubaren Anzahl von Seiten kann man aber vielleicht auch die URLs in der einfachen Form der Sitemap (s.o.) per Hand auflisten - ist bei statischen Seiten u.U. ja eine einmalige Geschichte; wie groß sind denn die Sites, für die du die Sitemaps erstellen möchtest?

04.06.2005 17:31 | geändert: 04.06.2005 17:34

7 Gustafsson

na ja, je nach dem... bei meinem üblichen kram werden wohl nie mehr als 20-50 seiten zusammenkommen, das realisiere ich noch vie *.txt datei. bei den shops sind wir schnell weit jenseits der 100 seiten...

bei xt-commerce ist man kein kunde man zahlt nur für den "support" den bekommst du in 98% der fälle aber auch nur von useren die selbst für den support gezahlt haben - irgendwie fühle ich mich da mächtig geleimt, wir sprachen ja schon darüber ;-))

04.06.2005 17:37

8 Jörg

Naja, ist nicht so dolle..

vielleicht entwickelt ja irgendein Nutzer ein Sitemap-Script - vielleicht für os-commerce, das auch für xt-commerce eingesetzt werden kann? ich würde da auf jeden Fall mal die Augen aufhalten, es gibt ja auch etliche SEOs, die eins der beiden Systeme nutzen, und die wahrscheinlich denselben Bedarf an so einem Script sehen?

04.06.2005 18:11 | geändert: 04.06.2005 18:11

9 Jörg

Ich hatte gestern kurz nach dem letzten POsting die Sitemap eingereicht. Auf der Statistikseite im Google Sitemap Account gab es nach vier Stunden die Bestätigung, dass der Status "ok" ist. Die Sitemap hatte der Googlebot sich aber schon wenige Minuten nach dem Einreichen geholt. Gespidert hatte er im Forum gestern abend überdurchschnittlich viel

05.06.2005 11:06

10 Gustafsson

moin,
das feut mich für dich ;-) ich hab mal etwas darüber nachgedacht...
man hat nun die möglichkeit sitemaps bei google einzustellen, der boot kommt und spidert seiten die vielleicht sonst nur schwer bis überhaupt nicht in den serps zu finden waren.
was für auswirkungen hat das ? bewertet google internetpräsenzen höher deren inhalte sich dauernd ändern, sprich die sitemap oft eingereicht wird und wertet google seiten ab die nur ein bis zwei mal im jahr ihre sitemap rüberschieben, die aber trotzdem viel und qualitativ hochwertigen content haben? wenn dem so wäre überträgt google ja eigentlich eine aufgabe, die sie selbst erledigen müssten, dem nutzer. (ein ähnliches prinzip steckt ja auch hinter adsense - dem größten betrug seit der kreuzigung)spart google damit serverbelastung und rechnerzeit ? mit sicherheit. ich trau den brüdern mittlerweile keinen zentimeter mehr...

übrigens ist das theme der google-sitemaps bei xt-commerce schon aufgekommen, allerdings sind diejenigen die sich mit programmieren auskennen klar im vorteil - kein denken dran das es als tolol kostenlos zu verfügung gestellt wird, geschweige denn implementiert wird. jedenfalls nicht bei otto-normaluser. wer seinen xt shop auch bei denen hostet, der wird es auch bekommen. ach was ist die welt schlecht ...

05.06.2005 11:19