Zur Navigation

reziprok verlinken, Vor- oder Nachteil ?

1 Mario

in einem SEO-Forum läuft seit Tagen ein Thread Matt Cutts: Alle Links sind illegal. Was dort zu lesen ist, gehört in die Abteilung "Unterhaltung". Was haltet ihr von der reziproken respektive indirekten Verlinkung?

LG von Mario

22.06.2006 15:40

2 YuryR

einige seiten haben so ein script eingebaut

"seiten die hierher linken" und spenden den "trafficbringern" backlinks

dann müssten diese auch "fliegen"

aus meiner sicht ist es aber fair das die sich "bedanken"...



genau so wie warum soll ein reziproker link zwischen einer z.b.

"dsl anbieter" und "voip informationen" seiten abgewertet werden?

um voip zu benutzen braucht man einen dsl anbieter => also der erster link..

und mit dsl kann man voip nutzen => der 2te link


wäre in meinen augen schwachsinn denn die links dienen hier definetiv dem vorteil von benutzer als ergänzende informationen und nicht "nur fürs besseres ranking"

22.06.2006 16:18

3 Jörg

Hier das betreffende Zitat von Matt Cutts:

The sites that fit "no pages in Bigdaddy" criteria were sites where our algorithms had very low trust in the inlinks or the outlinks of that site. Examples that might cause that include excessive reciprocal links, linking to spammy neighborhoods on the web, or link buying/selling.
Quelle

Die Rede ist von exzessiver reziproker Verlinkung. Ein gewisser Anteil ist also auch aus Sicht von Google/M.C. wohl normal.

22.06.2006 20:07 | geändert: 22.06.2006 20:08

4 Mario

ich wollte nicht wissen was MC oder das Forum berichtet hat, sondern die Meinung der Forenuser bezüglich:

Was haltet ihr von reziproker resp. indirekter Verlinkung?

Eine Diskussion über Beobachtungen, Vor- und Nachteile beider Linkarten. Wie Google auf Grund der Backlinks erkennen könnte, ob eine Site eine gewisse Authorität verdient oder eben nicht.



LG von Mario

22.06.2006 20:24

5 Jörg

ich wollte nicht wissen was MC [...] berichtet hat

Aber andere Leser möchten das vielleicht gerne wissen, die andernfalls die oben genannten Schlagworte mit Matt Cutts in Verbindung bringen und falsche Schlüsse daraus ziehen

sondern die Meinung der Forenuser

Meine Meinung steckte - zugegebenermaßen etwas versteckt - in meinem letzten Beitrag:

Ein gewisser Anteil ist also auch aus Sicht von Google/M.C. wohl normal.

Will heißen: ich halte einen gewissen Anteil von reziproken Links für normal, ebenso wohl Google

Vielleicht sollte man statt normal aber besser sagen: natürlich oder unbeeinflusst von SEO. Natürliche Links sind Links, die dem User nutzen, und können durchaus auch reziprok sein, wie Yury ja auch schon ausgeführt hat.

Wie Google auf Grund der Backlinks erkennen könnte, ob eine Site eine gewisse Authorität verdient oder eben nicht.

Z.B. wenn der prozentuale Anteil reziproker Links einen bestimmten Wert überschreitet

22.06.2006 20:53

6 Mario

wenn der prozentuale Anteil reziproker Links einen bestimmten Wert überschreitet

und genau um diesen prozentualen Anteil wird es gehen. Also was schliesst man daraus?

So schnell ist die zentrale Frage beantwortet worden. Es ist die Essenz ! Ich kann das sogar an verschiedenen Domains recht gut nachvollziehen, die künstliche oder natürliche Verlinkung und ihre Wirkung.

LG von Mario

22.06.2006 21:05 | geändert: 22.06.2006 21:06

Beitrag schreiben (als Gast)





[BBCode-Hilfe]