Zur Navigation

Validatoren

1 Jörg

Mit Validatoren kann man Webseiten auf Fehler überprüfen, die u.U. Probleme bei der Interpretation durch Browser oder Bots verursachen könnten. Ich stelle hier, geordnet nach zu prüfenden Websprachen, eine kleine Liste von Validatoren zusammen, die gegebenenfalls ergänzt werden kann.

1. HTML / XHTML

a) der offizielle W3C Validator

b) der HTML / XHTML / WML / XML Validator von validome.org, neben der englischsprachigen gibt es auch eine deutsch- und französischsprachige Version

2. CSS

der W3C CSS Validation Service

3. RSS

der FEED Validator for Atom and RSS

4. robots.txt

der Robots.txt Checker von Motoricerca.info

06.04.2005 14:59 | geändert: 06.04.2005 15:01

3 Markus

Hallo,
für alle, die Ihre Website mal auf barrierfreiheit prüfen möchten gibt es noch

Bobby

und

Wave

Viele Grüße
Markus

08.04.2005 20:56 | geändert: 08.04.2005 20:57

4 Jörg

Danke für die Ergänzungen :)

In punkto Barrierefreiheit muss ich auch noch mal ausgiebig prüfen und nachbessern

08.04.2005 22:38

5 wrtlprnft

Zu diesem Bobby- Validator:
Ich hab den mal ausprobiert, aber es ist praktisch unmöglich, seine Seite da durch zu bekommen.
Zum Beispiel wirft der sofort einen Fehler, wenn man einen <pre>-Tag irgendwo verwendet:
If ASCII art is present, consider substituting it with an accessible image.
Ich könnte jetzt alle <pre>s durch <div>s mit einer Klasse ersetzen, aber das ist doch wohl kaum im Sinne des Erfinders...

30.04.2005 18:43

6 Jörg

Die Warnung bezieht sich aber nicht auf alle <pre>s, nur auf diejenigen, die zur Darstellung von ASCII ART genutzt werden, und in dem Fall soll man stattdessen Bilder + Alt Attribut einsetzen.

30.04.2005 20:25

7 wrtlprnft

Es ist aber eben keine Warnung, sonden wird gleich als Fehler gewertet.
Als Warnung hätte ich durchaus Verständnis (davon gibt es ja fast immer welche), aber ein Fehler ist da fehl am Platze.

30.04.2005 22:16

8 Jörg

Ja, als zusätzliche Warnung wäre dieser Hinweis wohl angebrachter, zumal sicher nur in einem Bruchteil der Fälle ASCII Art zwischen <pre> und </pre> angezeigt wird.

01.05.2005 08:39