Zur Navigation

Yahoo will eigene Suchmaschine durch Bing ersetzen

2 mark

Das dürfte für den US-Markt ja einen gewissen Schub bei den Marktanteilen bringen, aber was hat Yahoo dann noch eigenes?

Das Portal? FreeMail?
Ob das langfristig Geld bringen wird?

27.07.2009 12:19

3 Jörg

Wenn man bedenkt, dass Yahoo vor Jahren einige Suchmaschinenspezialisten aufgekauft hatte (AltaVista, Alltheweb, Inktomi), um Google die Stirn zu bieten - da hätten sie mehr draus machen können. Und nun räumen sie für Microsoft den zweiten Platz.

Geld wollen sie wohl mit Bing verdienen. Aber da können die User ja gleich beim Original suchen? Ich war jedenfalls Anno dazumal von Yahoo zur damals integrierten Suchmaschine Google gewechselt (das hatte mir die nicht so dollen Suchergebnisse aus dem Yahoo Verzeichnis erspart)

27.07.2009 12:38 | geändert: 27.07.2009 12:39

4 Jörg

Die auf zehn Jahre geschlossene Partnerschaft zwischen Yahoo und Microsoft ist nun offiziell. Yahoo stellt die Entwicklung seiner Suchmaschine ein und bindet dafür Bing ein. Microsoft erhält eine Lizenz, die Suchmaschinentechniken von Yahoo zu verwenden. Yahoo übernimmt die Vermarktung der Online-Anzeigen der Premiumkunden beider Partner, Microsofts AdCenter die der übrigen Anzeigen.

heise: Microsoft und Yahoo arbeiten gegen Google zusammen

29.07.2009 15:18

6 Christian

dann dürfte Yahoo! also Geschichte sein.... meiner bescheidenen Meinung nach.

Es gibt ein Verzeichnis, da kommst Du nur schwer rein.......

11.08.2009 09:13

... 5 Monate später ...

7 Jörg

Jetzt will Yahoo seine eigene Internetsuche doch nicht aufgeben, siehe Bericht auf golem

27.01.2010 15:57

... 6 Monate später ...

9 Jörg

In Nordamerika ist die Suche jetzt umgestellt, siehe Bericht auf heise

25.08.2010 10:33 | geändert: 25.08.2010 10:33

Beitrag schreiben (als Gast)





[BBCode-Hilfe]