Zur Navigation

Frames

1 lava

Hallo, wenn ich eine Webseite mit Frames erstelle, kriege ich ja so ein rechteckiges Design, z.B. mache ich ein Main-Fenster, das von einem farbigen Rahmen umgeben ist, mit einer Schachtelung von 3 Spalten (Farbrand, Innen, Farbrand) und definiere das Innen wieder als Frame (Farbrand, Main, Farbrand). Erstens wurde mir gesagt, daß das mit den Frames nicht besonders elegant ist, unter anderem weil dann das Bookmarking auf die jeweiligen Main-Inhalte nicht mehr funktioniert. Das wäre also die erste Frage: Was habe ich für Alternativen?
Die zweite Frage wäre aber: Wenn ich die Frames nunmal so mache und dann die Grenzen zwischen Mainfeld und Farbrändern nochmal mit farbigen Linien nachziehen will, und zwar so, daß sie die Seitenlängen von Main komplett und die Längen der Farbränder nur teilweise überstreichen (also die farbigen Linien in die Farbränder nur hineinreichen), muß ich dann die Frames noch komplizierter schachteln und die gewünschten Linien als frameborder definieren, deren Farbe und Breite ich angeben kann und da, wo die Linie enden soll, muß ich dann eben ohne Frameborder arbeiten????

23.10.2006 21:40

2 Rudy

Erstens wurde mir gesagt, daß das mit den Frames nicht besonders elegant ist, unter anderem weil dann das Bookmarking auf die jeweiligen Main-Inhalte nicht mehr funktioniert.
Das war ein guter Hinweis, und ist auch Nummer 1 der Gründe, warum Frames für Webpräsenzen nicht gut geeignet sind. Für Suchmaschinen sind Frames ebenso überaus ungeeignet, weil jede Frameseite als eigenes Suchergebnis auftaucht und Besucher dann plötzlich nur auf einem Frame landen, ohne den Gesamtkontext angezeigt zu bekommen. Die Lösungen, dies zu korrigieren, sind meist Javascript - und das ist ebenso etwas, das man a) deaktivieren kann b) Suchmaschinen nicht verstehen

Das wäre also die erste Frage: Was habe ich für Alternativen?

Baue Deine Seite immer komplett auf, also jede Seite mit dem Header, dem Menü, dem Footer. Jede Seite soll für sich alleine stehen können, ohne einen Frameset zu benötigen. Das Menü kannst Du z.B. mittels includes einbinden oder einfach in jede Seite kopieren. Meist fängt man da mit Tabellenlayouts an, die sind aber in Kreisen erfahrener Webmaster verpönt, weil sie a) den Code unnötig aufblähen b) nicht barrierefrei sind c) weil HTML als Layoutmittel nicht verwendet werden soll, dafür gibt es CSS. Eine technisch gut entwickelte Webseite besteht aus semantisch korrektem HTML, das nichts über das Layout aussagt, sondern nur den Inhalt strukturiert - und CSS, welches den vorhandenen Inhalt grafisch aufpeppt.

Zu einer komplizierteren Frame-Verschachtelung rate ich ganz gewiss nicht. Versuch mal mit einem Textbrowser wie Lynx (siehe hier) auf eine Frameseite zu surfen, und Du verstehst, warum.

23.10.2006 21:57

3 Jörg

Hallo lava,

so ganz habe ich die Beschreibung in deiner zweiten Frage nicht nachvollziehen können - vielleicht könntest du zur Veranschaulichung eine Beispielgrafik verlinken?

Zitat von Rudy
Zu einer komplizierteren Frame-Verschachtelung rate ich ganz gewiss nicht. Versuch mal mit einem Textbrowser wie Lynx (siehe hier) auf eine Frameseite zu surfen, und Du verstehst, warum.

Eine Mehrfachverschachtelung von Frames kann bisweilen auch schon mal bei verbreiteren Browsern wie dem IE zu Problemen führen.

Grundsätzlich würde ich auch aus den von Rudy und dir genannten Gründen dazu raten, wenn möglich auf den Einsatz von Frames zu verzichten und das Layout mit Divs oder Tabellen zu erstellen.

23.10.2006 22:46 | geändert: 23.10.2006 22:47

Beitrag schreiben (als Gast)





[BBCode-Hilfe]