Zur Navigation

Frameset sprengen ohne Javascript

1 Daniel (Gast)

Hallo,

ich habe eine Seite bei Strato (Visitenkarte ohne Speicherplatz, ich kann also nicht auf den Root der URL zugreifen.), diese leite ich direkt auf eine andere URL um. Dies geschieht bei Strato und auch anderen Providern, intern mittels eines 100% breiten und hohen Framesets, in dem die eigentliche Seite geladen wird.

Problem für mich ist, dass man immer nur den Quelltext des Framesets sieht und nicht der eigentlichen Seite. Und das sich beim Anklicken von Hyperlinks, die URL Zeile nicht ändert.

Da ich, einer sauberen Heise-Freundlichen Programmierung wegen, gern auf Framesets, Javascript, Flash und ähnliches verzichten will, dachte ich an eine Problemlösung per htaccess. Die htaccess kann leider nur auf der Seite stehen, auf die ich weiterleite, da ich wie gesagt keinen Zugriff auf die Visitenkarte habe. Funktioniert das per htaccess und/oder gibt es vielleicht sogar noch eine elegantere Lösung?

Bitte hleft mir. Danke.

07.08.2006 20:15

2 Rudy

Dies geschieht bei Strato und auch anderen Providern, intern mittels eines 100% breiten und hohen Framesets, in dem die eigentliche Seite geladen wird.
Das ist so ziemlich der Horror, besonders der Bookmarks wegen ...

Was möchtest Du mit htaccess denn machen? Die Umleitung? Wenn Du da nicht auf den Webspace zugreifen kannst, auf dem momentan das Frameset liegt, wird es schwierig. Das Frameset 'sprengen' kannst Du am zuverlässigsten mit Javascript, mit htaccess kannst Du nicht auf das Frameset zugreifen, um die top-location zu ändern. Javascript ist allerdings für Suchmaschinen bislang unverständlich.

Ich würde in diesem Fall zu einem eigenen Webspace raten, auf den die Domain transferiert wird bzw. für den eine Domain angemeldet wird. So teuer ist das nicht.

07.08.2006 20:53

3 Jörg

Ich kenne auch keinen anderen Weg, ein Frameset sofort zu sprengen, als über JavaScript. Die folgenden Unterseiten könnte man aber noch über ein
<base target="_top">
im Head-Bereich aus dem Frameset befreien.

07.08.2006 21:18

4 Daniel (Gast)

Ich danke Euch erstmal für die schnellen Antworten. Ich hab mir so etwas, nach einer längeren Recherche im Netz, auch schon gedacht. Schade eigentlich. Javascript kommt wie gesagt nicht in Frage.

Ich werde wohl auf die etwas teureren Visitenkarten (inkl. Speicherplatz) umsteigen. Ich nehme die Visitenkarten auch nur, weil es eine der preiswertesten Methoden ist (20 Cent pro Domain und Monat), um an werbefreie DE Domains zu gelangen.

07.08.2006 22:43

Beitrag schreiben (als Gast)

Beim Verfassen des Beitrages bitte die Forenregeln beachten.





[BBCode-Hilfe]