Zur Navigation

Google Analytics

1 Jörg

Mit Google Analytics bietet der Suchmaschinenbetreiber einen neuen, kostenlosen Service zur Traffic-Analyse von Webseiten, welcher auch direkt in Google Adwords integriert werden kann.

mfG Jörg

14.11.2005 14:00

2 Jörg

Ich habe mich auch registriert und den betreffenden Code zum Test in eine Seite eingebaut - dennoch erhalte ich nach dem "Check Status" nur die Fehlermeldung:

Tracking Unknown
The Google Analytics tracking code has not been detected on your website's home page.

So wie ich in anderen Foren gelesen habe, bin ich nicht der einzige mit dem Problem; es wird vermutet, dass der neue Google Service deswegen noch nicht einwandfrei läuft, weil der Andrang so groß ist

mfG Jörg

15.11.2005 19:08 | geändert: 15.11.2005 19:08

3 Jörg

Jetzt läuft es und es werden die ersten Statistiken angezeigt, und ich muss sagen, ich bin beeindruckt. Sehr umfangreiche und detaillierte Analysen, und grafisch auch sehr schön aufbereitet.

mfG Jörg

16.11.2005 09:32

4 Sven

Ich habe testweise auch mal eine Domain darauf angemeldet. Wie lange dauerd es wohl bis dort Daten erscheinen? Er sagt mir das er den Code nicht finden kann. Allerdings ist der Code von Google definitiv auf allen Unterseiten bei mir drinnen. Naja wohl mal abwarten.

16.11.2005 18:25

5 Jörg

Diese Fehlermeldung hatte ich zwar auch, aber sie wurde igendwann ausgetauscht durch die Meldung, dass alles ok ist, ohne dass ich an dem Code noch etwas geändert hatte - der Fehler lag wohl bei Google selbst. Es hat dann noch etwa einen halben Tag gedauert, bis die ersten Reports zu sehen waren.

mfG Jörg

16.11.2005 18:48

6 Sven

joa, nun wartet er auf Daten. Naja mal Abwarten!

17.11.2005 11:02

7 Jörg

Jett werde ich nach dem Einloggen auf www.google.com/analytics/ nach www.google.com weitergeleitet. Dort befinden sich zwar personalisierte Links (z.B. auf meine personalisierte Startseite und Google Mail), aber keiner zu der Statistikseite von Analytics?

mfG Jörg

17.11.2005 17:12

8 Jörg

Jetzt werde ich wieder wie erwartet auf die Statistikseite weitergeleitet. Man muss in der Anfangsphase wohl noch zwischenzeitlich mit solchen Problemen rechnen...

mfG Jörg

17.11.2005 18:56

9 Gustafsson

moin,

also ich setze es testweise bei 2 projekten ein. um einen vergleich zu haben, ist es ein projekt das sich nicht optimiert irgendwo unter den ersten 100 und eines das sich bei speziellen suchwort-kombinationen unter den ersten 3 befindet.

die ersten tage kam es zu den schon beschriebenen problemen, jetzt bin ich allerdings beeindruckt... muß ich schon sagen. in den analytics sind unmengen von informationen enthalten die so viele
pay -stats blass aussehen lassen. wenn sich das auch beim otto-normal-user rumspricht, werden sich manche leimer umgucken.

um eine allumfassende aussage zu treffen, bedarf es sicher einer mehrmonatigen testphase, allerdigs, was ich bis jetzt gesehen habe, stimmt mich recht zuversichtlich, dass google mal wieder ein genialer schachzug gelungen ist...

cu gust.

19.11.2005 08:19

10 Jörg

muß ich schon sagen. in den analytics sind unmengen von informationen enthalten die so viele
pay -stats blass aussehen lassen.

Die Analyse-Software von Urchin war vor der Übernahme durch Google im März diesen Jahres auch nicht billig, ein Abo kostete 495 Dollar im Monat. Im Mai hatte Google den Preis auf 199 Dollar gesenkt (siehe intern.de: Betreibt Google Preis-Dumping?), jetzt gibt es sie bis zu einer Grenze von 5 Millionen Page Impressions pro Monat kostenlos

mfG Jörg

19.11.2005 09:59 | geändert: 19.11.2005 10:00