Zur Navigation

Google Maps "Meine Karten"

1 Jörg

Registrierte User können in Google Maps nun auch benutzerdefinierte, personalisierte Karten erstellen

Google Maps "Meine Karten"

05.04.2007 15:13

2 Rudy

Ich habe kürzlich versucht, diese Karten über die Google Maps Api zu nutzen, bin dabei aber auf Probleme gestoßen.

Im Prinzip geht das Laden der Karten durch das XML-Overlay, wenn man die KML-Datei auf einen Server lädt und dann über GGeoXML lädt und durch Gmap2::addoverlay hinzufügt - was ich bemängeln muss, ist, dass der Zoom und die Zentrierung dabei verloren geht. Das heißt ich müsste diese Informationen immer mitführen und dann selbst Gmap2::setcenter / GLatLng ausführen, um die Karte dann in einem div und XHTML Strict kompatibel anzeigen zu lassen - was ich überhaupt nicht gut finde. Es sollte doch so simpel wie möglich sein, die eigenen Karten so darzustellen, wie man sie erstellt hat - und zwar ohne iFrame. Leider sind gerade diese für mich sehr relevanten Informationen im KML anscheinend nicht vorhanden.

Aufgrund dieses Dilemmas habe ich mich schlussendlich dazu entschlossen, die Unterseiten, welche die Google-Karten nutzen, auf XHTML Transitional umstellen und das iFrame durch Extraktion aus dem Google-generierten Code selbst zu erstellen. Es ist eine Band-Seite mit Konzerten, wo die Band die Karten künftig selbst erstellen soll und über das CMS an die Liveauftritte binden kann.

Das Kopieren des iFrame-Codes in eine Textarea ist für Otto-Normal-CMS-User auch unkomplizierter als das Downloaden und Uploaden des KML-Files. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Routenplaner-Geschichten in den iFrame-Karten ohne weiteres Zutun auf den Markern schon aktiv sind, und die Karten können später ohne Änderungen im CMS direkt bei Google-Maps geändert werden. Ach ja, und die Karten laden wesentlich(!) schneller im iFrame als über die API.

09.09.2007 13:14

Beitrag schreiben (als Gast)





[BBCode-Hilfe]