Zur Navigation

Google hasst mich jetzt auch...

1 Lotti

Hallo ihr,

aus irgend einem Grund ist meine Subdomain nicht mehr bei Google auffindbar. Es geht um Kräuterbücher. Vor ein paar Tagen hat man die Seite unter allen wichtigen Begriffen finden können, aber jetzt taucht sie nicht mehr bei Google auf. Die Seite hatte mal einen Pagerank von 3. Auch verschwunden ist die Kuhmiete. Wisst ihr Rat?

Liebe Grüsse

Lotti

05.07.2006 23:50 | geändert: 05.07.2006 23:58

2 Jörg

Hallo Lotti,

im Index sind die Seiten noch, Google findet "ungefähr" 55, und auch die Firefox Extension zeigt einen Pagerank an. Demnach handelt es sich wohl "nur" um einen Ranking-Absturz (bei bestimmtenm Keywords). Mögliche Gründe hierfür:

- ein zu schnelles Linkwachstum
- die Seiten haben ihren Newbie-Bonus verloren
- Google-Schwankungen allgemeinerer Natur

06.07.2006 00:01

3 Lotti

Hallo Jörg,

die Kräuterbücher befinden sich noch im Index, aber die Kuhmiete ist komplett raus. Und Ranking-Absturz ist lustig, denn ich kann ganze Buchtitel eingeben und ich tauch nicht mehr auf. Ist ja schön wenn Google mich noch kennt, aber auf Seite 185 nutzt mir das nicht viel.

*seufz*

Zu schnelles Linkwachstum... was ist denn zu schnell? Ich hab nämlich meine Quellangaben auf die jeweiligen Bücher verlinkt und das war so innerhalb von 1 - 2 Monaten ziemlich häufig. Meinst du das beruhigt sich wieder?

Liebe Grüsse

Lotti

06.07.2006 00:09

4 Jörg

Die kuhmiete.de scheint bei Google komplett draußen zu sein. Über Yahoo findet man eine Menge 404er. Habt ihr die Site vor kurzem umgearbeitet oder stammen diese noch von einem (möglicherweise spammenden) Vorbesitzer der Domain? Und ist die kuhmiete.de vor oder nach einem Umbau aus dem Google-Index verschwunden? Welchen Pagerank hatte sie vorher?

Was den Ranking-Absurz betrifft:

was ist denn zu schnell?

Das wäre ein unnatürlich schnelles Wachstum in Bezug auf bestimmte Keywords.

Meinst du das beruhigt sich wieder?

Das ist je nach Ursache nur eine Frage der Zeit

06.07.2006 00:34

5 Lotti

Hallo Jörg,

die Kuhmiete scheint belagert worden zu sein, bevor wir sie wieder in Besitz nahmen. Also wir hatten sie ja mal, dann haben wir sie aufgegeben und jetzt wieder relativ neu beantragt, darum habe ich mich auch nicht darüber gewundert daß sie noch keinen Pagerank hat, das dauert bekanntlich ja eine Weile. Aber sie wurde schon gefunden wenn man nach ihr gesucht hat. Noch nicht berauschend, sind ja auch noch nicht viele Inhalte drauf, aber sie tauchte schon auf.

Aufgefallen ist das mit den komischen Inhalten eigentlich erst, als wir die Sitemap erstellt haben. Ich hab mir da aber noch nicht viel bei gedacht, weil es ja sein kann daß die vorher jemand hatte und noch die alten Inhalte irgendwo in den Suchmaschinen gespeichert waren. Ich dachte das verschwindet mit der Zeit.

Wegen den Kräuterbüchern kann ich nicht sagen was unterschiedlich schnell ist. Ich habe die Hauptseite etwa 6x verlinkt, innerhalb von ein paar Tagen. Ansonsten habe ich halt bei allen Kräuterseiten direkt auf die Bücher verlinkt, oder mal im Forum bei den Quellen auf die entsprechenden Bücher verwiesen.

Frage ist jetzt wie man den Grund herausfindet. Das ist ja doof so...

Liebe Grüsse

Lotti

06.07.2006 00:59

6 Jörg

Ich würde mal mit dem Internet Archiv checken, was denn auf diesen Seiten drauf war - ob dort z.B. verbotene Tricks verwendet wurden. Falls du dir diesbezpüglich nicht sicher bist, kannst du gefundene Archiv-Links hier auch reinsetzen. Wenn die Seite noch keinen Pagerank hatte, lag sie vielleicht aber auch auf der Kippe, so dass ein Rausfallen aus dem Index keinen dramatischen Grund hat - es fehlen dann einfach noch ein paar Links

Ich habe die Hauptseite etwa 6x verlinkt, innerhalb von ein paar Tagen.

Bei der geringen Menge liegt die Ursache wohl eher woanders. Entweder verlorengegangener Newbie-Bonus oder Google hat Schluckauf

06.07.2006 01:31

7 Mario

Hi Lotti

die sub kraeuterbuecher weist pr3 auf, die Kuhmiete ist weg. Hast Du die Seiten in einem Linktauschprogramm angemeldet? Gibt es schlechte Nachbarn? Hast Du Deine eigenen Domains zu stark untereinander verlinkt? Gibt es unsichtbare Seitenelemente? Warum hattest Du die Domains mal besessen, dann wieder nicht und zum Schluss doch wieder? Fragen über Fragen aber nur Du kennst die evt. wunden Punkte.

LG von Mario

06.07.2006 08:00 | geändert: 06.07.2006 08:03

8 Lotti

Hallo Mario,

Kein Linktauschprogramm, ich mag die nicht. Auch sonst hab ich an keinen skurilen Dingen teilgenommen. Ich hab Seiten eigentlich immer von alleine wachsen lassen und bin bisher damit auch sehr gut gefahren. Ich hab die Kuhmiete nichtmal bei Denic angemeldet bisher. Was du mit "schlechten Nachbarn" meinst, weiß ich nicht.

Untereinander verlinkt habe ich, allerdings denke ich daß das im Rahmen ist. Was wirklich nur beim Käsekessel eben als Quellangabe verlinkt ist, ist die Kräuterbücherseite, die ist mehrfach verlinkt, auch auf mehreren Seiten auf die gleiche Seite, immerhin ist ein Buch ja für mehrere Dinge Quelle.

Unsichtbare Seitenelemente habe ich nirgends drin. Ich wollte eigentlich für die Blindennavigation das Überspringen von Text oder Links einbauen, da kam ich aber noch nicht dazu.

Die Domains hatten wir vor etwa 4 Jahren, als wir verkündet haben daß aus dem Hof nichts wird, haben wir gekündigt was wir nicht brauchten. Als das mit dem Hof dann doch klappte, haben wir sie wieder angemeldet.

Ich weiß wirklich keine Wunden Punkte, ausser vielleicht die Tatsache mit den Quellen, dass das einfach zu viel ist.

Liebe Grüsse

Lotti

06.07.2006 08:36

9 Mario

hm... shwierig aus der Distanz zu beurteilen. Vielleicht löschst Du erst mal alle Querverlinkungen es sei denn, jede der Domain befinde sich auf einem anderen C-Block.

Schlechte Nachbarn sind Links von zweifelhaften Seiten die Du mit einem Backlink goutierst.

LG von Mario

06.07.2006 09:04

10 Jörg

Yahoo findet jetzt nur noch die Startseite von kuhmiete.de - die 404er sind weg. Hattest du auf archive.org noch was gefunden? Eine Möglichkeit wäre ja, dass der Vorbesitzer die Domain durch übermäßiges Spammen verbrannt und danach wieder abgestoßen hat. Die URLs und Titles waren meiner Erinnerung nach auch etwas themenfremd, was darauf hindeuten könnte. Leider gab es auf Yahoo keine Cache-Versionen (was auch ein Hinweis auf einen Spammer sein könnte)

06.07.2006 09:13 | geändert: 06.07.2006 09:16