Zur Navigation

Umschreiben einer URL / Umleiten hab ich schon geschafft!

1 KoCall_Marketing

Hallo meine .htaccess sieht so aus:


RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^(www\.)?test\.at$ [NC]
RewriteRule ^ http://server.at/test%{REQUEST_URI} [R=301,L]


wenn ich zb. jetzt www.test.at eingebe oder auch test.at bekomme ich den richtigen inhalt zu sehen,
allerdings steht in der zeile dann http://server.at/test/ weil dort ja auch der inhalt der test.at domain ist!


Meine frage:

Wie geht es das in der Zeile www.test.at stehen bleibt? egal wohin umgeleitet wird???

schon mal herzlichen dank im voraus
lg andreas / KoCall&Marketing

23.05.2010 10:17

2 Jörg

Du musst in der Rule die Weiterleitung (R=301) rausnehmen und nur den Verzeichnispfad als Ziel angeben

RewriteRule ^(.+)$ test/$1 [L]

23.05.2010 12:13

3 KoCall_Marketing (Gast)

hallo danke für die schnelle antwort!


ich hab es grad versucht!

es bleibt jetzt zwar www.test.at in der zeile stehen allerdings ruft er jetzt die seite http://server.at/ auf und nicht wie zuvor http://server.at/test/ d.h. jetzt leitet er nicht mehr auf den unterordner weiter!

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^(www\.)?test\.at$ [NC]
RewriteRule ^ http://server.at/test%{REQUEST_URI} [R=301,L]


die neue sieht jetzt so aus

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^(www\.)?telefonmaus\.at$ [NC]
RewriteRule ^(.+)$ telefonmaus/$1 [L]

23.05.2010 12:41

4 Rudy

Das ist auch überschreiben, und nicht weiterleiten. Die Unterschiede sind hier erklärt.

Alle Anfragen für telefonmaus.at auf telefonmaus.at/telefonmaus/ umleiten:

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^(www\.)?telefonmaus\.at$ [NC]
RewriteRule ^(.+)$ http://%{HTTP_HOST}/telefonmaus/$1 [L,R=301]

23.05.2010 12:50 | geändert: 23.05.2010 12:51

5 KoCall_Marketing

auch das klappt nicht!


es wird wieder der falsche inhalt angezeigt!

es bleibt zwar die url stehen, aber der falsche inhalt wird angezeigt!


man sieht den inhalt der 2ten domain die im hauptverzeichniss liegt aber nicht den inhalt des unterordners.


weiß auch nicht wo da der hund begraben liegt!

lg andreas

23.05.2010 12:56

6 Rudy

Nur dass wir uns richtig verstehen: alle diese Domains zeigen auf denselben Webspace?

23.05.2010 13:06

7 KoCall_Marketing

sie zeigen auf die selbe ip des servers aber angezeigt wird der unterordner des servers was auch richtig ist!


lg andreas

23.05.2010 14:43

8 Jörg

es bleibt jetzt zwar www.test.at in der zeile stehen allerdings ruft er jetzt die seite http://server.at/ auf und nicht wie zuvor http://server.at/test/ d.h. jetzt leitet er nicht mehr auf den unterordner weiter!

Der Inhalt des Ordners test wird auch nicht angezeigt? oder wird der Inhalt passend angezeigt, aber du möchtest, dass das "/test" weiterhin in der URL steht? dazu bräuchte es aber ja eigentlich kein Modrewrite - was wird denn angezeigt ohne Modrewrite, wenn du www.test.at aufrufst?

Der normale Weg wäre eigentlich auch, für die zweite Domain einen eigenen (DocumetRoot) Ordner festlegen - das ist auf deinem Webspace nicht möglich? Modrewrite wäre hier nur eine Verlegenheitslösung und funktioniert in solchen Fällen auch nicht immer in gewünschter Weise

23.05.2010 23:36 | geändert: 23.05.2010 23:37

9 Jörg

Die konkreten Angaben, die du mir gemailt hast, helfen leider nicht weiter.

Wo landet man denn, wenn die htaccess leer ist, d.h. welcher Inhalt wird dann unter welcher URL angezeigt?

Eigentlich sollte es so funktionieren, wie in Beitrag 2 beschrieben.

Falls der Webhoster selbst auch mit Modrewrite hantiert, könnte es sein, dass noch die Angabe einer RewriteBase notwendig ist:

RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^(www\.)?test\.at$ [NC]
RewriteRule ^(.+)$ test/$1 [L]

... und die alte Weiterleitung darf natürlich nicht mehr in der haccess enthalten sein!

24.05.2010 18:20 | geändert: 24.05.2010 18:21

10 KoCall_Marketing

es zeigen beide domains auf den server.at also die gleiche ip adresse und den gleichen inhalt wenn keine .htaccess vorhanden ist!

so wie ich es geschafft habe mit der weiterleitung zeigt die 2te domain in den unterordner was auch so richtig ist! allerdings die url ändert sich was aber nicht sein soll!

wenn ich es nach deinem beispiel mache, dann bleibt zwar die url stehen die man eingibt, aber er zeigt nicht mehr den inhalt in wie er es derzeit sehr wohl macht!


ich hab dir die beide domains e per mail geschickt das du selber siehst was ich meine.


lg andreas

24.05.2010 19:02