Zur Navigation

Weiterleitung zu einer Subdomain als (https) via htaccess [4]

31 Frank

Noch mal ich! ;-) Einen Fehler habe ich schon gefunden es darf "nicht" /www.delter.de/kundenlogin.php heißen sondern nur /delter.de/...

Klappt aber immer noch nicht!

28.01.2007 15:26

32 Jörg

Hast du Zugriff auf die Error Log des Servers und kannst einsehen, was bei den 500er Zugriffen dort vermerkt ist?

Auf meinem lokalen Server und auch auf meinem Webspace funktioniert diese Lösung.

28.01.2007 15:31

33 Frank

Nein leider nicht! Auf meinem privaten Rechner erhalte ich jedoch auch Fehlermeldungen.

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by ....

28.01.2007 15:41

34 Jörg

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by ....

Diee Fehlermeldung kommt, wenn vor Ausführung von header() etwas ausgegeben wird, z.B. mit echo / print oder außerhalb von <?php ?> - auch Leerzeichen oder Zeilenumbrüche zählen hierbei als Ausgabe. Das <?php aus meinem Code-Beispiel muss also in der allerersten Zeile von kundenlogin.php stehen

28.01.2007 15:46 | geändert: 28.01.2007 15:47

35 Frank

Sorry, nun läuft es auf meinem Rechner zu Hause! Online bei Strato funzt es immer noch nicht! :-(

28.01.2007 15:54

36 Frank

Ohhh man! Beim klick auf den Link "kundenlogin.php" wird eine leere Seite angezeigt. Aktuallisiere ich diese nun erhalte ich die vorher beschriebene Fehlermeldung und aktuallisiere ich sie dann ein weiteres Mal erscheint die https:// Variante! Nun verstehe ich bald gar nichts mehr!? :-(

28.01.2007 16:03

37 Jörg

Wenn ich deine kundenlogin.php aktualisiere, erhalte ich nur den Fehler 500

Ohne Einblick in die Error Log ist es schwierig, eine Erklärung zufinden - vielleicht schränkt Strato auch das Überschreiben der Header über PHP ein

Was passiert, wenn du eine Test-Datei test.php mit folgendem Inhalt auf deinem Webspace aufrufst:

<?php

header("HTTP/1.1 301 Moved Permanently");
header("Location: http://www.google.de/");
header("Connection: close");

?>

28.01.2007 16:14 | geändert: 28.01.2007 16:14

38 Frank

Dann erhalte ich wieder eine Fehlermeldung! Kannst selbst mal schauen!

P.S: Strato entäuscht mich immer mehr!

28.01.2007 16:18

39 Jörg

Naja, die PHP-Weiterleitung fällt damit wohl auch flach..

Du könntest es vielleicht noch mit einem herkömmlichen Redirect in der .htaccess versuchen:

Redirect permanent /kundenlogin.php https://www.ssl-id.de/www.delter.de/kundenlogin.php

Allerdings würde ich nicht ausschließen, dass diese Weiterleitung in eine Endlosschleife mündet, wenn auch https://www.ssl-id.de/www.delter.de/ auf dasselbe Verzeichnis zugreift. Man kann bei dieser Art der Weiterleitung leider nicht den Port 443 als Abbruchkriterium berücksichtigen - dazu benötigt man mod_rewrite oder PHP

28.01.2007 16:32 | geändert: 28.01.2007 16:33

40 Frank

Wenn ich das richtig verstehe, bleibe ich somit nach dem aufrufen des https Links dann immer im https-Modus, richtig? Sobald ich dann den https Bereich verlassen möchte, muss ich also einen weiteren Link erstellen der wieder auf den herkömlichen Bereich verweist (http)!?

Kleine Zwischenfrage, welche Anbieter bieten mir denn da mehr Service für einen geringen Betrag?

28.01.2007 17:05